Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Baustellen Lützner und Püchauer Straße – Umleitung für Leipziger Bahnen und Busse
Leipzig Lokales Baustellen Lützner und Püchauer Straße – Umleitung für Leipziger Bahnen und Busse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 06.02.2014
(Symbolfoto) Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Wie die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mitteilten, werden in den Nächten zwischen Sportforum und Miltitz Ersatzbusse eingerichtet.

Die Busse fahren über Lindenauer Markt, Lützner Straße, Endersstraße, Gießerstraße, Karl-Heine-Straße, Saalfelder Straße, Demmeringstraße, Plautstraße und Lützner Straße. Dabei werden Ersatzhaltestellen in der Endersstraße Höhe Merseburger Straße und Höhe Henriettenstraße sowie ersatzweise die Haltestellen Gießerstraße in der Karl-Heine-Straße und Lindenau, Bushof bedient. Eine weitere Ersatzhaltestelle befindet sich in der Demmeringstraße Höhe Radiusstraße.

Eine weitere Umleitung betrifft die Püchauer Straße zwischen Macherner- und Wurzner Straße. Dort soll zwischen kommendem Montag (10. Februar) und 4. April ein neues Bahnstromkabel verlegt werden. Die Buslinie 77 in Richtung Stünz wird ab Haltestelle Leonhard-Frank-Straße über Permoserstraße, Elisabeth-Schumacher-Straße, Riesaer Straße, Wurzner Straße und Plaußiger Straße zur Haltestelle Cunnersdorfer Straße umgeleitet und verkehrt von dort in gewohnter Linienführung. Die Haltestellen Louis-Fürnberg-Straße, Reinhardtstraße, Rosmarinweg und Sellerhausen werden nicht bedient. Dafür halten die Busse an der Haltestelle Ostheimstraße in der Riesaer Straße.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eher unscheinbar, noch unbeschriftet und dennoch aufsehenregend: Im Leipziger Stadtteil Connewitz gibt es jetzt einen Polizeiposten. Der soll rund um die Uhr besetzt sein.

17.07.2015

Heinz Lohse feierte unlängst seinen 85. Geburtstag. Trotz aktueller gesundheitlicher Probleme lässt sich der ehemalige Lehrer und emeritierte Professor der Berufspädagogik nicht unterkriegen.

06.02.2014

Die 2,7 Millionen Quadratmeter große Burgaue soll wieder ein Paradies für Flora und Fauna werden. Vor langer Zeit trockengelegt, um als Hochwasser-Auffangbecken dienen zu können, will die Stadt das Waldgebiet nun mit einem Netz von Bächen und Gräben versehen, die mehr Nässe bringen.

06.02.2014
Anzeige