Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bauverzögerung am Leipziger Paulinum – Probleme bei Glasummantelung der Säulen
Leipzig Lokales Bauverzögerung am Leipziger Paulinum – Probleme bei Glasummantelung der Säulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 05.06.2014
Blick ins halbfertige Paulinum. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ursprünglich hieß es, das Paulinum kann im Dezember diesen Jahres öffentlich übergeben werden.  

Als Grund für die Verzögerung nannte Unland Probleme bei einer der Baufirmen. So soll ein britisches Unternehmen, das mit der Glasummantelung der Innensäulen beauftragt worden war, nicht die abgesprochenen Ergebnisse geliefert haben. Offenbar haben kürzliche Umstrukturierungen in der Firma zu einem deutlichen Qualitätsverlust in der Arbeit geführt, so Sachsens Finanzminister. Dies sei nicht hinnehmbar, so dass nun ein anderes Unternehmen mit dem Bau der Glasummantelung beauftragt wurde. Sollte es keine weiteren Verzögerungen geben, werden die markanten Säulen im Andachtsraum in etwa einem Jahr fertig sein.  

Laut Uni-Rektorin Beate Schücking seien die Verzögerungen unglücklich. Allerdings biete sich so zumindest auch zusätzliche Zeit, um noch andere Fragen der Bauausfühung klären zu können. Zudem sei eine Einweihung im Frühjahr 2015 hinsichtlich des runden Stadtjubiläums ebenfalls passend.

Derzeit wir die neue Universitäts-Orgel im Paulinum eingebaut. Das in vier Jahren von der Dresdner Traditionsfirma Jehmlich Orgelbau gebaute Instrument besteht aus insgesamt 2951 Pfeifen und ist elf Meter hoch. Es kostet rund eine Millionen Euro. Auch die Restaurierung der aus der Pauliner-Kirche geretteten Epitaphien ist noch nicht abgeschlossen.

Andreas Tappert / mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Juni 1989 war viel los in der Stadt. Von staatlicher Stelle nicht genehmigt, fand an jenem Sonnabend das Leipziger Straßenmusikfestival statt. Das Motto lautete: "Freiheit durch Musik".

05.06.2014

Großes Gedränge gestern auf der Brache Kohlgartenstraße 9. Auf dem rund 7800 Quadratmeter großen Grundstück sind Spaten aufgereiht, mit denen der Bau von zwei Kindertagesstätten mit insgesamt 360 Betreuungsplätzen gestartet werden soll.

05.06.2014

Rückschau, Bestandsaufnahme und Blick voraus: An der Leipziger Uni-Klinik für Neurochirurgie, die von Professor Jürgen Meixensberger geleitet wird, gibt es jetzt einen trefflichen Anlass dafür, denn vor 60 Jahren wurde sie gegründet.

05.06.2014
Anzeige