Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Beleuchtung und Webcam für Löffelfamilie in Leipzig geplant – Handy-Steuerung verschoben

Beleuchtung und Webcam für Löffelfamilie in Leipzig geplant – Handy-Steuerung verschoben

Die geplante Handy-Fernsteuerung für die Leipziger Löffelfamilie ist noch gar nicht in Betrieb – schon gibt es neue Pläne für die Leuchtreklame in der Südvorstadt.

Voriger Artikel
Thomana-Jubiläum: Festwoche der Thomaskirche gipfelt in Lichtprojektion
Nächster Artikel
Aberkennung des Doktortitels: Leipzigs Jugendamtsleiter Haller reicht Klage ein

Die Leipziger Löffelfamilie an der Feinkost soll künftig rund um die Uhr per Telefon eingeschaltet werden können. Auch eine Webcam ist mittlerweile in Planung.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. In Zusammenarbeit mit der Abteilung Stadtbeleuchtung des Rathauses will der Löffelfamilien-Verein einen Denkmalstrahler und eine Webcam installieren. „Das Projekt hängt aber auch von der Umgestaltung der Karl-Liebknecht-Straße ab“, sagte Peter Dorsch am Donnerstag gegenüber LVZ-Online. Der Vereinsvorsitzende empfiehlt deshalb Geduld. Es könne Monate oder sogar Jahre dauern, bis das neue Vorhaben umgesetzt ist.

Optimistischer zeigte sich dagegen Rainer Barth, Abteilungsleiter der Stadtbeleuchtung: „Wir wollen gar nicht allzu lange warten. Die Geräte könnten innerhalb der nächsten drei Wochen angebracht werden.“ Derzeit fehlten aber beispielsweise noch die technischen Daten für die Webcam. „Das Problem ist, dass es vor Ort keinen Dauerstrom gibt“, erklärte Barth. Die Versorgung würde über eine Batterie sichergestellt. Während des für 2013 geplanten Umbaus der Karli könnte jedoch eine permanente Stromleitung verlegt werden.

Wenn Denkmalstrahler und Webcam angebracht sind, sollen sie mittels einer App angeschaltet werden können. Dass eine Leuchtreklame angeleuchtet wird, klingt zwar paradox. Der Löffelfamilien-Verein hält dies aber für notwendig, damit die Kult-Werbung per Kamera auch im Internet oder auf mobilen Endgeräten zu erkennen ist. Die Nutzung soll kostenpflichtig sein und der Erlös wird zur Finanzierung der Stromkosten der Licht-Familie verwendet. Wie viel für einen Blick durch die Webcam fällig wird, ist noch nicht festgelegt. Auch das kleine Programm zum Einschalten gibt es bislang nicht. „Wir suchen weiter jemanden, der die App für uns programmiert“, sagte Dorsch und würde sich über Interessenten freuen.

Wann die Löffelfamilie ins Internetzeitalter starten kann, ist also noch unklar. Auch der Termin für die Freischaltung der Handy-Steuerung musste nun erneut verschoben werden. Ende Oktober könnte die Fernbedienung per Anruf möglich sein, hofft der Chef des Löffelfamilien-Vereins. Nach einer ersten Verschiebung war der 9. Oktober als Ziel ausgegeben worden – pünktlich zum Lichtfest 2012. Unter der Telefonnummer 0900-5633335 (auf der Telefon-Tastatur: 0900-LOEFFEL) sollten die Besucher in der Karli die Reklame der ehemaligen VEB Feinkost drei Minuten lang leuchten lassen. Die Verzögerung zu verantworten habe der Kommunikationsdienstleister, sagte Dorsch.

Leipziger Schauspieler sprechen Ansage für Löffel-Hotline ein

php87YblG20121011115604.jpg

Der Leipziger Schauspieler Michael Trischan hat die Ansage für die Hotline der Leipziger Löffelfamilie eingesprochen.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Wegen einer Änderung der Gebührenordnung darf es seit September bei Telefon-Hotlines keine gebührenpflichtigen Warteschleifen mehr geben, eine Anrufdauer von einer Minute ist aber nötig. Um diese Zeit zu überbrücken, wird unter der Löffel-Nummer zunächst eine Bandansage zu hören sein. Die Leipziger Schauspieler Ditte und Michael Trischan waren am 27. September im Studio und haben den Text von Karsten Kriesel eingesprochen. Die beiden schlüpfen dabei in die Rolle der Löffelfamilie. Was genau die Anrufer hören werden, soll laut Dorsch vorerst weiter geheim bleiben. Die Aufnahmen liegen dem zuständigen Kommunikationsunternehmen aber schon einmal vor.

Michael Frömmert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr