Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bereits 730.000 Euro Spenden mit „Völki“-Stifterbriefen in Leipzig gesammelt
Leipzig Lokales Bereits 730.000 Euro Spenden mit „Völki“-Stifterbriefen in Leipzig gesammelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 20.02.2015
Das Völkerschlachtdenkmal bei Nacht. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig

Am Freitag übergab Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) zum 17. Mal feierlich Urkunden an die Spender.

Der Förderverein Völkerschlachtdenkmal hatte die Initiative vor sechs Jahren ins Leben gerufen. Das Geld soll zur Sanierung der bröckelnden Außenanlagen des 91 Meter hohen Denkmals dienen. Das monumentale Denkmal selbst - im Volksmund auch „Völki“ genannt - war zu seinem 100-jährigen Bestehen 2013 aufwendig saniert worden. 22 Millionen Euro wurden investiert. Für die Außenanlangen - Treppen, Wasserbecken, Wege - wurden nochmal 8 Millionen Euro benötigt. Das Geld dafür stammt vom Freistaat Sachsen, der Stadt Leipzig sowie aus den Spenden. (dpa)

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schwimmhalle Mitte in der Kirschbergstraße ist ab kommenden Montag, dem 23. Februar, wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Nach einem Legionellen-Fund Anfang Februar können die sanitären Anlagen in Abstimmung mit dem Leipziger Gesundheitsamt wieder genutzt werden.

20.02.2015

Die ersten Jungtiere des Jahres sind im Zoo Leipzig geboren. Ein putziger Zwergflamingo, ein kleines Kirk-Dikdik und ein Baby-Kugelgürteltier erwarten die Besucher.

20.02.2015

Kugelrund, etwas untersetzt und jetzt in vielen Leipziger Küchenschränken zu Hause: Die Glühweintassen vom Weihnachtsmarkt 2014 waren die heimlichen Stars bei den Besuchern.

20.02.2015
Anzeige