Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bereits 8500 Unterschriften für Leipziger Petition gegen Winterabschiebung in Sachsen

Bereits 8500 Unterschriften für Leipziger Petition gegen Winterabschiebung in Sachsen

Die Initiatoren einer Online-Petition gegen die sogenannte Winterabschiebung abgelehnter Asylbewerber haben nach eigenen Angaben mehr als 8500 Unterschriften gesammelt.

Voriger Artikel
Streit um Leipziger Verkehrskonzept im Stadtrat - Wirtschaft fordert mit Nachdruck Änderungen
Nächster Artikel
Modellprojekt: Grüne beantragen Kita-Neubau und Quartiersgarage für Leipzig-Schleußig
Quelle: Stephan Lohse

Leipzig. Sie sollen am 12. Januar symbolisch Landtagspräsident Matthias Rößler übergeben werden, wie der katholische Priester Andreas Knapp am Donnerstag in Leipzig mitteilte.

Die Initiatoren fordern, die Abschiebungen in Länder mit strengem Winterwetter bis zum 31. März 2015 auszusetzen. Thüringen und Schleswig-Holstein haben einen solchen Stopp bereits verhängt. Zu den Unterstützern der Petition zählen den Angaben zufolge viele Kirchengemeinden, der Sächsische Flüchtlingsrat, die Landesverbände von Bündnis 90/Die Grünen, der Jungsozialisten und der Linken sowie die Stadtratsfraktion der SPD. Erst kurz nach Weihnachten hatte die Abschiebung einer 18-Jährigen aus Leipzig für Diskussionsstoff gesorgt.

Ulbig: „Klima ist keine Kategorie des Ausländerrechts“

Knapp und die Pfarrerin der Leipziger Thomaskirche, Britta Taddiken, wollen die Petition überreichen. Sie würden vom Rabbiner der Israelitischen Religionsgemeinde Leipzig, Zsolt Balla und dem Imam der Takva Moschee Leipzig, Celal Bozdas, begleitet, hieß es. Gemeinsam wolle man angesichts islamfeindlicher Demonstrationen und politischer Kälte gegenüber Flüchtlingen ein Zeichen für eine offene Gesellschaft setzen. Am 15. Januar wird der Innenausschuss im Landtag über den Antrag zum Winterabschiebestopp entscheiden.

Die sächsische Landesregierung lehnt eine solche Maßnahme bisher ab. „Klima ist keine Kategorie des Ausländerrechts“, hatte Innenminister Markus Ulbig (CDU) die Haltung zuletzt begründet. Betroffen sind vor allem Sinti und Roma, die in Balkanländer abgeschoben werden, die als sichere Herkunftsstaaten gelten.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr