Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bescherung für die Tiere im Leipziger Wildpark

Bescherung für die Tiere im Leipziger Wildpark

Als sich der Tross am Luchsgehege in Bewegung setzt, erinnert das Bild stark an einen DDR-Kinderbuch-Klassiker. In der Geschichte "Hirsch Heinrich" brachte eine Schulkasse kurz vor dem Fest einen Weihnachtsbaum zu den Tieren des Waldes.

Voriger Artikel
Sechsthöchster Wert bundesweit: Grenze für Feinstaub in Leipzig überschritten
Nächster Artikel
Gratis-Shopping in Unterwäsche: Kunden ziehen vor Modegeschäft in der Leipziger City blank

Beim "Weihnachtsfest für Tiere" im Connewitzer Wildpark wird das Bäumchen ungewöhnlich geschmückt: mit Äpfeln und Möhren an blauen Bindfäden.

Quelle: Armin Kühne

An den Zweigen hingen Rüben, Kohlstücke und Heubüschel. Unterwegs sangen die Kinder: "Sachte, sachte fällt der Schnee. Wir Kinder, wir haben zu essen. Im Walde hungert ein kleines Reh. Das wollen wir nicht vergessen."

Im Leipziger Wildpark gehört die Bescherung der Tiere schon seit zehn Jahren zum festen Programm, erzählt Förster Ralf Herrmann bei der Sondertour. Vorneweg fährt ein Mini-Transporter, auf dessen Ladefläche die Tanne steht. An den Zweigen wurden mit Bindfaden Möhren und Äpfel aufgehängt. Dahinter laufen Kinder und Erwachsene - etwa 50 an der Zahl. An jedem Gehege stoppt Tierpfleger Andreas Brehme den Transporter, trägt in Schüsseln passendes Futter zu den Bewohnern. Die kommen sofort aus ihren Verstecken. Dazu erklärt Herrmann, dass es zum Beispiel vom Europäischen Nerz weltweit nur noch 3000 Stück gibt. "Jeder Wildpark, der mehr als fünf Tiere besitzt, muss sich an Arterhaltungsprogrammen beteiligen. Zu uns kommen immer im Frühjahr Europäische Nerze, die hier ihre Jungen zur Welt bringen. Später werden sie ausgewildert." Das Gehege mit einem großen Teich habe bewusst kein Dach, damit der Nerznachwuchs lernt, dass ihm Gefahr auch aus der Luft drohen kann.

Weiter geht's und die Kinder stellen viele Fragen. Etwa, ob die ganz neuen, schwarz-weiß gemusterten Schnee-Eulen weiblich oder männlich sind? Das wisse noch niemand, gesteht Herrmann. "Wir wollten ihnen nicht extra Federn für einen obendrein teueren DNA-Test herauszupfen. Mit der Zeit klärt es sich von allein, denn nur bei männlichen Schnee-Eulen wird das Federkleid später komplett weiß." Welche Tiere im Wildpark jetzt Winterschlaf halten, lautet die nächste Frage. Die verblüffende Antwort: Nur die Sumpfschildkröten verschlafen die kalte Jahreszeit in einem Kühlraum des Betriebshofes. "Alle anderen Arten, die wir haben, verfallen höchstens in einen trägen Zustand."

So auch die Waschbären, denen der nächste Halt gilt. "Sie teilen sich ihre Anlage mit dem Amerikanischen Nerz oder auch Mink. Beide Arten stehlen sich oft gegenseitig das Futter, was eine schöne Beschäftigung für sie ist."

Am Ende der 45 Minuten dauernden Tour dürfen die Kinder die Möhren und Äpfel vom Baum (sowie aus Eimern) nehmen und ins Gatter der mächtigen Wisente werfen. "Das ist eine große Ausnahme heute. Sonst ist das Füttern der Wisente oder auch der Elche für Besucher strengstens verboten", betont Tierpflegerin Claudia Schefer. Da die Kinder aber toll mithelfen und hören, hat Schefer auch für sie eine attraktive Bescherung dabei: einen Sack voll Schokolade.

Die nächste Führung "Wo sind die Tiere im Winter?" startet am 24. Januar um 11 Uhr.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.12.2014

Jens Rometsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr