Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Besuche im Stadtgeschichtlichen Museum sollen zwei Euro teurer werden
Leipzig Lokales Besuche im Stadtgeschichtlichen Museum sollen zwei Euro teurer werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:28 20.12.2016
Anzeige
Leipzig

Die Preise für ermäßigte Tickets sollen um jeweils einen Euro steigen. Grund sei die Eröffnung der neuen Dauerausstellung im zweiten Obergeschoss des Museums, so die Stadtverwaltung.

Wird der Antrag beschlossen, müssen künftig auch Besuchergruppen im Museum der bildenden Künste mehr zahlen. Dort reiche das Personal nicht aus, um die wachsende Nachfrage nach Führungen zu befriedigen, heißt es in der Vorlage. Deshalb sollen die Preise für die Besucherführungen von bislang jeweils 45 Euro auf 55 Euro (für 1,5 Stunden) und 75 Euro (für zwei Stunden) steigen.

Auch im Grassi-Museum solle dem „wachsenden Anspruch der Besucher auf einen größeren Umfang der Führung Rechnung getragen“ werden. Das heißt: Führungen kosten 40 statt 30 Euro, Kindergeburtstage 55 statt 40 Euro. Neu ist außerdem eine Eintrittskarte für zwei Museen für 8 Euro.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_148]

jap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alle Jahre wieder: In Leipzig droht die Schließung mindestens einer Schwimmhalle sowie von zwei Freibädern. Grund ist die angespannte finanzielle Situation der Leipziger Sportbäder GmbH.

13.12.2009

Die neue katholische Kirche St. Trinitatis wird nach einem Entwurf der Leipziger Architekten Ansgar und Benedikt Schulz gebaut. Von Sonntag an  ist das Siegermodell in einer Ausstellung der Propsteigemeinde zu sehen.

13.12.2009

Zum 15. Mal bittet der spanische Tenor José Carreras am kommenden Donnerstag mit Künstlern und Prominenten in einer Fernsehgala um Spenden für Blutkrebs-Patienten.

12.12.2009
Anzeige