Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Besucher schnuppern Urlaubsluft auf dem Leipziger Hauptbahnhof
Leipzig Lokales Besucher schnuppern Urlaubsluft auf dem Leipziger Hauptbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 08.02.2016
Der LVZ-Reisemarkt in den Promenaden Hauptbahnhof. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig


„Schon zur Eröffnung am Freitag herrschte ein riesiger Besucherandrang“, freute sich Organisatorin Katrin Hebestreit und zog eine positive Bilanz: „Sowohl Aussteller als auch Besucher zeigten sich zufrieden, lobten die zentrale Lage des Reisemarktes und die handverlesenen Angebote.“ Zu den Ausstellern zählten Tourismusverbände, Ferienregionen, Städte aus ganz Deutschland, aber auch Reisebüros sowie Bahnunternehmen. Sie präsentierten unter anderem Städtereisen, Abenteuertrips, Kurz-, Wellness- oder Familienurlaube.

Zwei Besucher jubelten am Samstag ganz besonders. Sie wurden als Gewinner der großen Verlosung gezogen. So gewann Rolf Rothe eine Dampfzugfahrt in die europäische Kulturhauptstadt 2016 nach Breslau – gesponsert vom Bahn Reise-Club Sachsen.

Ulrich Rehse freute sich hingegen über eine 14-tägige Mittelmeer- und Kanarenkreuzfahrt von Hanseat Reisen Leipzig, die diesen Preis gemeinsam mit Phoenix-Reisen sponserten. Über 30 weitere von den Ausstellern bereitgestellte Preise wie Wellnessgutscheine, Kurzurlaube, Eintrittskarten und vieles mehr werden im Verlag der LVZ ausgelost und die Gewinner werden im Anschluss schriftlich informiert.

Von Uta Zangemeister

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schlüsselrückgabe am Aschermittwoch im Neuen Rathaus ist abgesagt. Leipzigs Narren sind sauer auf die Stadt. Nach ihrer Ansicht sind die Kosten für den Rosensonntagsumzug explodiert. Fasching 2017 scheint in Gefahr.

08.02.2016

Manchmal helfen die Kinder weiter, oft klappt die Verständigung nur mit Händen und Füßen. Migrantinnen im Frauenhaus Leipzig bekommen deshalb jetzt Unterstützung von angehenden Übersetzerinnen der Universität Leipzig.

08.02.2016

Mit ihren Sachspenden helfen zahlreiche Leipziger dabei, die Not neu ankommender Flüchtlinge zu lindern. Freiwillige in der Sachspendenzentrale sortieren die abgegebenen Sachen und stellen sie den sozialen Einrichtungen für Geflüchtete zur Verfügung. Was aktuelle benötigt wird, erfahren Sie hier.

29.03.2016
Anzeige