Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Besucherrekord: 11.000 feiern am Volkspalast eine Kindertags-Party
Leipzig Lokales Besucherrekord: 11.000 feiern am Volkspalast eine Kindertags-Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 19.09.2010
Anzeige
Leipzig

Das ist ein Besucherplus von 2500 Gästen im Vergleich zum Vorjahr. Im und um den Volkspalast herum vergnügten sich von 10 bis 17 Uhr tausende Kinder mit ihren Eltern, Großeltern, Freunden und Verwandten. Der Eintritt war frei.

Highlight für viele Knirpse war die Bungee-Trampolin-Station. Viele Kinder nahmen Wartezeiten an  der gut besuchten Außenstation in Kauf, um sich in luftige Höhen zu wagen. Ebenso gefragt waren die Mini-Dampflok, das Pony-Reiten und das Quad-Fahren im weitläufigen  Außenbereich.  Bestens besucht waren die Stationen Kinderschminken und Towandschießen, auf den aufgestellten Hüpfburgen herrschte Dauerbetrieb. Die Spielstraße des Leipziger Spielmobils begeisterte vor allem Familien. Viele Eltern nutzten die Gelegenheit, mit ihren Kindern zu jonglieren, Shuffleboard zu spielen oder in Seifenkisten einen sanften Hang herunterzurollen. Bungee-Running, Wettmelken und ein großes Mal- und Bastelzelt schlossen sich an die zweite Freifläche an. Die Johanniter und die Freiwillige Feuerwehr Leipzig zeigten ihre Einsatzfahrzeuge und gaben Tipps zur Unfallprävention und Erster Hilfe.

11.000 Besucher haben sich am Sonntag beim 4. Rewe-Kindertag im Volkspalast vergnügt. Das melden die Veranstalter der Kindertagsparty. Das ist ein Besucherplus von 2500 Gästen im Vergleich zum Vorjahr. Im und um den Volkspalast herum vergnügten sich von 10 bis 17 Uhr tausende Kinder mit ihren Eltern, Großeltern, Freunden und Verwandten. Der Eintritt war frei.

Als Überraschungsgäste tauchten die Regionalliga-Handballer des SC DHfK Leipzig im Volkspalast auf. Manager Karsten Günther und sein Team trainierten mit angehenden Handballern das Zielwerfen an bereitstehenden Toren. Die Breitensportabteilung des Vereins war mit ihrer bekannten Sportikus-Olympiade am Start. Buchstäblich hunderte Kinder hüpften, sprangen und balancierten über den Parcours und erhielten als kleine Anerkennung ein Springseil für Übungen zu Hause. Wer wollte, konnte gleich bei einer Runde Floorball sein sportliches Talent beweisen. Viele Eltern nutzten die günstige Gelegenheit, um sich bei den Aktiven des Vereins über die zahlreichen Sportangebote für Kinder und Jugendliche zu informieren.

Im Volkspalast zeigten die jungen Turnerinnen, Akrobatinnen und Tänzerinnen des SC DHfK bei mehreren Auftritten ihr Können. Die Leipziger Showdance Queens und die Cheerleader des CuT Leipzig sorgten mit ihren tollen Showeinlagen für Begeisterung bei den kleinen und großen Zuschauern. Unterhaltungstalent und Moderator Karsten Giersch führte nicht nur im Kuppelsaal durch den Tag – auf der kleinen Bühne sorgte er mit dem Puppentheater Pumpelstrumpf für lachende Gesichter.

Doch nicht nur Show und Spaß regierten auf den Bühnen des Volkspalastes: Dort wurde am Nachmittag auch etwas für den guten Zweck getan. Die Organisatoren übergaben Sponsoring-Schecks an den SC DHfK Leipzig sowie an Leipziger Schulen und Kindertageseinrichtungen. Katja Pausch, die Leiterin des Bereichs Breitensport beim Leipziger Großverein, konnte einen Scheck über 2222 Euro entgegennehmen. Fünf Schulen, Horte und Kitas aus Leipzig bekamen jeweils einen Scheck in Höhe von 1000 Euro.

Die Besucher zeigten sich begeistert, viele der 11.000 Gäste kamen gleich mit der kompletten Familie. Viele Großeltern verbrachten den Tag mit ihren Enkeln im und am Volkspalast, aber auch viele Alleinerziehende machten sich einfach einen schönen Tag mit ihren Kindern.  Der Rewe-Kindertag fand in diesem Jahr zum vierten Mal statt.

Frank Schmiedel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Pyro Games 2010 haben am Samstagabend tausende Besucher auf der Festwiese bezaubert. Bei Einbruch der Dunkelheit brachten die Feuerkünstler den Himmel über Leipzig zum Erstrahlen.

19.09.2010

[gallery:500-611037659001-LVZ] Leipzig. Am Leipziger Hauptbahnhof rollen die Züge wieder. Nach 32-stündiger Sperrung hat die Deutsche Bahn ihren Verkehr am Sonntagmorgen wieder aufgenommen.

19.09.2010

Gleich mehrere außergewöhnliche Veranstaltungen nahmen am Samstagnachmittag den Augustsplatz in Beschlag. Zum einen warfen die im kommenden Jahr stattfindenden drei Weltcup-Finals der Internationale Reiterlichen Vereinigung (FEI) mit mehreren Vorführungen vor dem Gewandhaus ihre Schatten voraus.

18.09.2010
Anzeige