Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betreiber von Schlobachshof geben auf – Angst vor neuem Hochwasser in Leipzig

Betreiber von Schlobachshof geben auf – Angst vor neuem Hochwasser in Leipzig

Die Betreiber von Schlobachshof im Leipziger Auwald geben auf. Seit vergangenem Wochenende hat die beliebte Ausflugsgaststätte geschlossen. Auch den angrenzenden Landwirtschaftsbetrieb will die Familie Stanuschewski nicht mehr weiterführen.

Voriger Artikel
„Brennglas“ Leipziger Innenstadt: Vortrag und Ausstellung zur Entwicklung seit 1990
Nächster Artikel
Der Schlingel lädt zum Stöbern - Flohmarkt im LVZ-Gebäude stößt auf großes Interesse

Die Feuerwehr half 2011 beim Hochwasser auf Schlobachshof.

Quelle: André Kempner

Leipzig. „Über kurz oder lang geben wir den ganzen Hof auf“, sagte Birgit Stanuschewski am Sonnabend gegenüber LVZ-Online.

Das Genick habe ihnen der Umwelt- und Naturschutz gebrochen. Während des Hochwassers im Frühjahr vergangenen Jahres hatte die Wasserbehörde das Nahle-Wehr öffnen lassen, weil der Luppedamm zu brechen drohte. Damit wurden die Stadtteile Leutzsch und Böhlitz-Ehrenberg vor den Flut bewahrt. Das Wasser strömte statt dessen in den Auwald und zog dabei auch Schlobachshof in Mitleidenschaft.

„Das kann doch jeder Zeit wieder passieren“, so Stanuschewski. Sie war gemeinsam mit ihrem Mann 1993 aus Baden-Württemberg nach Leipzig gezogen. Neben der Gaststätte war Schlobachshof bei Gästen vor allem wegen der Reithalle, den Pferdeställen und dem Freisitz bekannt.

phpkpgwOi20121013112514.jpg

Schlobachshof aus der Luft.

Quelle: Armin Kühne

Viele Worte will Birgit Stanuschewski jetzt nicht mehr machen. Sie verweist auf eine Erklärung auf ihrer Internetseite. „Da der Hof insgesamt in einem regelmäßigen Überschwemmungsgebiet, im Naturschutzgebiet und FFH-Gebiet liegt und die damit verbundenen verwaltungsrechtlichen Vorschriften und Einschränkungen eine nachhaltige kostendeckende Bewirtschaftung nicht mehr zulassen ziehen sich die Betreiber aus der Bewirtschaftung des Hofes zurück und akzeptieren die vorrangigen Belange von Umwelt- und Naturschutz“, heißt es dort.

Interessenten für eine Nachfolge gebe es nicht. Familie Stanuschewski überlegt nun, Leipzig zu verlassen.

Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr