Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Betriebskosten in Leipzig steigen: Aktuelle Übersicht soll im Oktober veröffentlicht werden
Leipzig Lokales Betriebskosten in Leipzig steigen: Aktuelle Übersicht soll im Oktober veröffentlicht werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 27.08.2012
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei den kalten Betriebskosten gebe es hingegen kaum Veränderungen.

Die komplette Betriebskostenbroschüre für 2012 mit detaillierten Differenzierungen zwischen Gebäudetypen und Heizungsarten wird nach Heinikels Angaben voraussichtlich im Oktober erscheinen. Zuvor müsse die Übersicht noch vom zuständigen Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) sowie von Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) bestätigt und für die Veröffentlichung freigegeben werden. Bis dahin gilt weiterhin der Bericht von 2008 mit den Zahlen von 2006.

Bereits publiziert wurde im Juli der aktuelle Mietspiegel für Leipzig. Fabian stellte dazu fest: „Im Vergleich zum Mietspiegel 2008 ist ein leichter Anstieg der Mieten einhergehend mit einem Anstieg der Ausstattungsqualität der Leipziger Wohnungen zu verzeichnen.“ Dennoch bleiben laut Fabian die Wohnungen in den unterschiedlichen Marktsegmenten den Leipziger Einkommensverhältnissen entsprechend bezahlbar.

Wie die Stadtratsfraktion der Partei Die Linke am Freitag mitteilte, sind beide Mietspiegel und Betriebskostenbroschüre unverzichtbar für den Rechtsfrieden zwischen Mietern und Vermietern. „Auf ihrer Grundlage lassen sich viele Streitigkeiten ohne Einschaltung von Gerichten unkompliziert lösen“, sagte Siegfried Schlegel, Sprecher für Stadtentwicklung.

Schlegel erneuerte zudem seine Kritik an der Berechnung des Mietspiegels auf Grundlage der Regressionsmethode und sprach sich wiederholt für die Tabellenmethode aus, die bis 2008 in Leipzig genutzt wurde. Letzteres Verfahren berufe sich auf umfangreichere Daten und führe damit zu genaueren Aussagen bei Zu- oder Abschlägen.

rob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Sturz einer Fensterscheibe vom Leipziger City-Hochhaus müssen nun weitere Glasflächen am Gebäude ausgetauscht werden. Wie Michael Gau vom Gebäude-Verwalter Polares Real Estate gegenüber LVZ-Online erklärte, wurden durch die herabfallenden Glassplitter Anfang Juli auch ein halbes Dutzend darunter liegende Fassadenteile in Mitleidenschaft gezogen.

27.08.2012

Das Verbot des Graffiti-Workshops für Kinder und Jugendliche am 18. August im Osten Leipzigs hat ein Nachspiel. Nach Untersagung wegen Problemen mit den Örtlichkeiten wünscht sich der Veranstalter vom Projektbüro Leipziger Osten einen Dialog mit den Behörden.

27.08.2012

Mit „Leipzig vernetzt" will LVZ-Online mehr bieten als ein paar mehr oder weniger übersichtlich angeordnete Links zum Thema „Soziale Netzwerke". Gemeinsam mit unseren Usern soll eine Seite entstehen, auf der die besten Leipziger Twitter-, Facebook- und Google+-Kanäle ebenso ihren Platz finden wie die kreativsten Blogs.

27.08.2012
Anzeige