Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bewegender Abschied von HTWK-Rektorin Lieckfeldt in der Leipziger Thomaskirche
Leipzig Lokales Bewegender Abschied von HTWK-Rektorin Lieckfeldt in der Leipziger Thomaskirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 16.09.2013
Bewegender Abschied von HTWK-Rektorin Renate Lieckfeldt: Zur Trauerfeier für die am 8. September verstorbene HTWK-Rektorin kamen rund 400 Gäste in die Leipziger Thomaskirche. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Rektorin der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) war am 8. September im Alter von 48 Jahren im Kreise ihrer Familie einem Krebsleiden erlegen. Am Dienstagmittag wird die Urne auf dem Südfriedhof beigesetzt.

Gegen Ende des Gottesdienstes, kurz bevor der Sarg durch das Mittelschiff zum Westportal der Kirche getragen und der Leichnam Renate Lieckfeldts hiernach ins Krematorium auf dem Südfriedhof gebracht wurde, hielten die Trauergäste den Atem an. Sie lauschten ergriffen dem Cello-Solo von Paula Lieckfeldt, der 16-jährigen Tochter der verstorbenen HTWK-Rektorin.

Leipzig. Ihre 16-jährige Tochter spielte zur Trauerfeier Cello: Rund 400 Menschen - darunter Sachsens Wissenschaftsministerin Susanne von Schorlemer (parteilos), Universitätsrektorin Beate Schücking und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) - haben am Montag in der Thomaskirche Abschied von Professorin Renate Lieckfeldt genommen. Die Rektorin der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) war am 8. September einem Krebsleiden erlegen. 

Jung: "Sie wollte die HTWK und Leipzig voranbringen"

Um die Berufung von Renate Lieckfeldt zur HTWK-Chefin hatte es einigen Hickhack gegeben. Im Januar 2011 war die gebürtige Niederrheinerin – nach überstandener Brustkrebserkrankung – vom Erweiterten Senat der Fachhochschule zur neuen Rektorin gewählt worden. Doch Sachsens Wissenschaftsministerium stellte sich aus beamtenrechtlichen Gründen quer. Erst als die Gewählte ein halbes Jahr später ein amtsärztliches Attest vorlegte, in dem ihr bescheinigt wurde, dass das Rückfallrisiko gering sei, durfte sie die Amtsgeschäfte aufnehmen. Doch schon bald meldete sich die Krankheit zurück ...

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) würdigte fachliche Kompetenz und menschliche Qualitäten der Verstorbenen. „Sie wollte die HTWK und Leipzig voranbringen, sich einmischen, und sie tat dies unzeitgemäß direkt und ohne jeden Dünkel", sagte er in seinem Nachruf.

Dominic Welters

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spitzmaulnashorndame Nandi aus dem Leipziger Zoo hat zum ersten Mal Nachwuchs bekommen. Das weibliche Jungtier kam am Samstagnachmittag ohne Komplikationen zur Welt und stand bereits zwei Stunden später zum ersten Mal auf eigenen Beinen, wie der Zoo am Montag mitteilte.

16.09.2013

Mit den Starköchen Stefan Marquard, Carsten Dorhs und Marcello Fabbri hat am Samstag die Feinschmeckermesse LE Gourmet in Leipzig eröffnet. Noch bis zum Dienstag haben Besucher hier die Möglichkeit, den Starköchen über die Schulter zu schauen, leckere Speisen und Getränke zu kosten und selbst aktiv zu werden.

15.09.2013

Alle Leitungen führen nach Leipzig - so könnte man die künftige Struktur für die "Blitzableiter" am Kundentelefon der Deutschen Bahn in Mitteldeutschland überschreiben.

15.09.2013
Anzeige