Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bewegung im Loch am Leipziger Burgplatz - Bagger gräbt Schacht

Bewegung im Loch am Leipziger Burgplatz - Bagger gräbt Schacht

Es roch nach einer Sensation. In Leipzigs bekanntester Baugrube - dem seit fast 20 Jahren real existierenden Burgplatzloch gleich hinter dem Neuen Rathaus - wurde gestern ein Bagger gesichtet.

Voriger Artikel
Verkehrschaos droht: 50.000 Sportfans drängen heute ins Leipziger Waldstraßenviertel
Nächster Artikel
Unheilbarer Tumor und Entzündungen: Löwin Luena aus dem Zoo Leipzig ist tot

Im Burgplatzloch wird mit einem Bagger ein Schacht errichtet.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Noch erstaunlicher: Der gelbe Kraftprotz der Coswiger Baufirma Lauber bewegte sich. Immer wieder hob er Erdreich auf einer Gruben-Anhöhe nahe der südlichen Markgrafenstraße aus. Passanten staunten.

Mit den aktuellen Fassaden-Arbeiten am benachbarten Merkurhaus habe der Bagger nichts zu tun, versicherte Norbert Hippler vom Architekturbüro RKW, der gerade auf dieser Baustelle unterwegs war. Womit aber dann? Nein - der Bagger war leider kein Vorbote dafür, dass das 1995 begonnene Burgplatzloch bald verschwindet. Aber vielleicht ein winziger Hoffnungsfunke.

"Wir sanieren einen Mischwasserkanal unter dem Burgplatz", löste Katja Gläß, Sprecherin der Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL), das Rätsel. Der Kanal aus dem Jahr 1850 liege sieben Meter unter der Erdoberfläche. Er sei 120 Meter lang, verlaufe teilweise sogar unter den Tiefgaragen des Petersbogens. Das 1,70 Meter hohe Ei-Profil weise erhebliche Schäden auf. 500 000 Euro koste die Modernisierung im Untergrund, wobei ein Kunststoff in den historischen Kanal eingezogen wird und zwei Mischwasserschächte neu entstehen. "Anfang Juni soll alles fertig sein", sagte Gläß und fügte immerhin an: "Wir machen das jetzt - wohlwissend, dass beim Burgplatzloch bald etwas Positives passieren könnte. Wenn dort eines Tages gebaut wird, wäre es für die KWL viel schwieriger, an ihre Kanäle heranzukommen."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 4. März 2015

Jens Rometsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr