Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bewerbermangel bei Amazon: Versandhändler holt Arbeitskräfte aus Polen
Leipzig Lokales Bewerbermangel bei Amazon: Versandhändler holt Arbeitskräfte aus Polen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 28.07.2011
Paketschlange in einerr Amazon-Verpackungsstation. (Archivfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Versandhändler wirbt nach Informationen der Leipziger Volkszeitung deshalb Arbeitskräfte aus Polen an.

Anfang Juli hätten bereits rund 100 Osteuropäer in Bad Hersfeld angefangen, hieß es aus Firmenkreisen. Mehrere Hundert würden ihnen in den nächsten Wochen folgen. Amazon habe ihnen in Aussicht gestellt, möglichst viele zu übernehmen. Zunächst seien sie nur für drei Monate über Zeitarbeitsfirmen beschäftigt. Sie erhielten aber denselben Stundenlohn wie andere Leiharbeiter. Außerdem würden ihnen Unterkunft und Sprachkurse bezahlt.

Amazon hat angekündigt, für das Weihnachtsgeschäft bundesweit mehr als 10.000 Saisonarbeitskräfte einzustellen, davon 4500 in Bad Hersfeld. Für sein Leipziger Logistikzentrum sucht der Online-Versandhändler ab August mehr als 2800 Saisonarbeitskräfte zur Vorbereitung auf das Weihnachtsgeschäft. Die Bezahlung der Mitarbeiter soll ab September steigen. Sie liege jedoch noch immer deutlich unter West-Niveau, kritisieren Gewerkschafts-Vertreter. Die Arbeitsagentur Leipzig spricht dagegen von einem „guten Stundenlohn für diese Art der Arbeit in Leipzig“.

Markus Werning / nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen-Fraktion im Leipziger Stadtrat hat die Einwohner der Stadt aufgefordert, sich aktiv am Entwurf für den Lärmaktionsplan zu beteiligen. Dies sei im Online-Dialog mit der Stadtverwaltung noch bis zum 31. Juli möglich, heißt es in einer Mitteilung von Bündnis 90/Die Grünen.

27.07.2011

Der durchwachsene Sommerbeginn hat den Leipziger Freibädern bislang einen deutlichen Besucherrückgang beschert. Seit dem Saisonstart vor zehn Wochen kamen erst rund 55.200 Gäste in die fünf Einrichtungen.

27.07.2011

Informationen zum Neubau des Technischen Zentrums in Heiterblick können ab sofort online abgerufen werden. Auf der Homepage www.technisches-zentrum-heiterblick.

26.07.2011
Anzeige