Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bildung, Wirtschaft, Infrastruktur- Neue Entwicklungsstrategie für Leipziger Osten geplant
Leipzig Lokales Bildung, Wirtschaft, Infrastruktur- Neue Entwicklungsstrategie für Leipziger Osten geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 11.10.2011
Die Kreuzung Eisenbahnstraße/Hermann-Liebmann-Straße. (Archivbild) Quelle: Andr Kempner
Anzeige
Leipzig

Das teilte das Rathaus am Dienstag mit.

Demnach übernimmt der Leipziger Osten umfassende Integrationsfunktionen für die gesamte Stadt, sowohl auf interkulturellem als auch auf sozialem Gebiet. Unter anderem sollen ein Gymnasium errichtet sowie die Struktur der lokalen Wirtschaft erhalten, ergänzt und erneuert werden. Außerdem ist vorgesehen, den Stadtteil besser an die City und weiter im Norden und Osten Leipzigs liegende Landschaftsräume anzubinden.

Die entsprechende Vorlage will Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) auf Vorschlag von Baubürgermeister Martin zur Nedden (SPD) im November dem Stadtrat vorlegen. Das Konzept selbst soll unter Federführung des Amtes für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung in Zusammenarbeit mit Händlern, Vereinen, Ämtern und Bürgern erarbeitet werden und Ende 2012 in den Stadtrat gehen.

stb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpzdVrhB20111011145534.jpg]
Leipzig. Der ehemalige Leipziger Kulturbürgermeister Georg Girardet hat die FDP verlassen, das berichtet die Leipziger Volkszeitung (Mittwochausgabe) unter Berufung auf den 69-Jährigen.

11.10.2011

Eine Hebamme der Universitätsklinik Leipzig steht seit Dienstag wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht. Sie soll 2008 bei der Behandlung einer hochschwangeren Frau schwere Fehler gemacht haben.

11.10.2011

Für viele Väter ist es ein Albtraum: Baum aussuchen, Geschenke kaufen, den Braten vorbereiten – und dann noch Weihnachtsmann spielen. Bevor der Heiligabend in Stress ausartet, bietet die Arbeitsagentur bis 12. Dezember wieder einen besonderen Service: Weihnachtsmannvermittlung für Familien, Firmenfeiern und außergewöhnliche Weihnachtsfeten.

11.10.2011
Anzeige