Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bis März: Riesen-Eisbahn vor der Leipziger Oper

Ab Januar 2017 Bis März: Riesen-Eisbahn vor der Leipziger Oper

Gute Neuigkeiten für alle Schlittschuh-Fans: Erstmals seit Jahren soll es in diesem Winter wieder eine große Eisbahn in Leipzig geben. Vom 13. Januar bis zum 5. März verwandelt sich der fast 1000 Quadratmeter große Brunnen vor der Oper in eine spiegelglatte Fläche für Kufenflitzer.

Kufenspaß vor der Oper – das verspricht die neue Veranstaltungsreihe „Leipziger Winterzauber“ für mindestens die nächsten fünf Jahre. Vom 13. Januar bis 5. März 2017 wird die Brunnen-Fläche auf dem Augustusplatz erstmal als Eisbahn dienen.
 

Quelle: Bergmann Eventgastronomie

Leipzig. Gute Neuigkeiten für alle Schlittschuh-Fans: Erstmals seit Jahren soll es in diesem Winter wieder eine große Eisbahn in Leipzig geben. Vom 13. Januar bis zum 5. März verwandelt sich der fast 1000 Quadratmeter große Brunnen vor der Oper in eine spiegelglatte Fläche für Kufenflitzer. Auch rings um diese runde Eisbahn soll es jede Menge Winterzauber geben.

Im Januar 2016 hatte die LVZ in einem großen Beitrag das dürftige Angebot an Eislauf-Flächen in Leipzig kritisiert. Dies nahmen viele Sportfreunde zum Anlass, den Bau einer Eishalle zu fordern. Inzwischen gibt es dazu einen Ratsbeschluss, laut dem die Kommune nun „verstärkt“ nach einem Hallen-Investor suchen will.

Außerdem nahm das Marktamt die Kritiken zum Anlass, um den nördlichen Teil des Augustusplatzes für eine Eisbahn unter freiem Himmel auszuschreiben, erklärte am Donnerstag Amtsleiter Walter Ebert (56). „Das Interesse war riesig, was uns selbst ein wenig überrascht hatte.“ Den Zuschlag erhielt die Firma Bergmann Eventgastronomie aus der Nähe von Berlin. Mit ihr wurde erst letzte Woche ein Konzessionsvertrag über zunächst fünf Jahre abgeschlossen. Ihr Inhaber Arnold Bergmann versicherte jedoch, dass er mit dem „Leipziger Eistraum“ eine neue Tradition weit über diese fünf Jahre hinaus begründen will. „Um genau die Form des Brunnens mit seinen 35 Metern Durchmesser zu erhalten, lassen wir jetzt extra eine neue Eisbahn bauen. Das rentiert sich erst nach etlichen Wintern“, sagte er.

Als erfahrener Veranstalter (Bergmanns Firma sorgt zum Beispiel auch für den „Winterzauber“ mit Eisbahn auf dem Dresdner Altmarkt oder für die Rodelbahn am Potsdamer Platz in Berlin) weiß der 58-Jährige natürlich, dass das Umfeld stimmen muss. Die ganze Nordseite des Augustusplatzes werde deshalb in eine Winterlandschaft verwandelt. Dazu gehörten ein 55 Meter hohes Riesenrad mit geschlossenen Gondeln, zwei Eisstockbahnen von 20 Metern Länge, eine 36 Meter lange Wellenrutsche, Feuerstellen, eine Bar in weißen Pagoden-Zelten, Verkaufshütten und ein Party-Alpenblockhaus mit Platz für 200 Leute. „DJ-Musik und viele Veranstaltungen vom Bambini-Penaltyschießen der Leipziger Icefighters über Eisfasching, Feuershow bis zu Konzerten auf einer kleinen Bühne runden das Angebot ab.“ Die Stadt erhalte sogar eine Pachtgebühr für die Fläche.

Geöffnet wird der „Leipziger Winterzauber“ auf dem Augustusplatz täglich von 10 bis 22 Uhr. Eine Eislaufzeit von 90 Minuten kostet 3,50 Euro pro Person, danach ist jeweils 30 Minuten Pause zur Regeneration der Fläche. Schlittschuhe können mitgebracht oder vor Ort ausgeliehen werden. Am Vormittag gibt es stets eine kostenlose Eislaufzeit für angemeldete Kitas oder Schulklassen, an den Wochenenden auch Schlittschuhtraining.

Wer nicht bis Januar warten mag: Vom 21. November bis 7. Januar öffnet wieder eine 350 Quadratmeter große Eislaufbahn am Paunsdorf Center. Ob der Zoo erneut seine 200 Quadratmeter umfassende Fläche aufbaut, ist noch nicht entschieden.

Von Jens Rometsch

Leipzig Augustusplatz 51.339728 12.381163
Leipzig Augustusplatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr