Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bodenpreise in Leipzig steigen deutlich: 1,8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2014 erzielt
Leipzig Lokales Bodenpreise in Leipzig steigen deutlich: 1,8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2014 erzielt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 16.04.2015
Der Leipziger Immobilienmarkt wächst weiter kräftig. Quelle: Arne Dedert
Leipzig

Diese Zahlen legte der Leipziger Gutachterausschuss am Donnerstag vor. Laut dem Vorsitzenden Matthias Kredt ist dies eine unabhängige Behörde, der alle Transaktionen gemeldet werden.

Einen ähnlich schwunghaften Handel habe es zuletzt 1998 gegeben, erläuterte Kredt. Nur in den großen Aufbaujahren bald nach der Wiedervereinigung – von 1993 bis 1996 – lag der Wert mit jeweils mehr als 2,5 Milliarden Euro noch deutlich höher. Mit der steigenden Nachfrage einher gehe jetzt eine Verteuerung der Grundstückspreise. So wurden 2014 für Flächen zum Bau von Einfamilienhäusern im Durchschnitt 124 Euro pro Quadratmeter gezahlt (plus 10 Prozent).

Leipzig liege damit zwar weiter unter vergleichbaren Städten wie Dresden (147 Euro), Münster (340 Euro) oder Düsseldorf (380 Euro). „Dennoch scheint es auch hier immer mehr Familien zu geben, die gern ein Eigenheim bauen wollen, sich das aber nicht leisten können." Vor zehn Jahren habe der Quadratmeterpreis noch bei 97 Euro gelegen.

Den Trend bestätige auch Leipzigs Bodenrichtwertkarte, die alle zwei Jahre aktualisiert wird. Bei der letzten Erneuerung zum Stichtag 31. Dezember 2014 mussten die Bodenpreise in mehr als der Hälfte des Stadtgebiets angehoben werden – mancherorts um über 50 Prozent.

Markttreiber im vergangenen Jahr waren wieder die Segmente Mehrfamilienhäuser und Eigentumswohnungen. Letztere machten mit 4250 Kauffällen (plus 15 Prozent) das Gros der Transaktionen aus, wobei der Geldumsatz um 22 Prozent auf 717 Millionen Euro stieg.

Jens Rometsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vollsperrung für Autofahrer und Fahrradfahrer im Leipziger Zentrum: Ab Montag, 20. April, starten die Bauarbeiten zur Umgestaltung der Richard-Wagner-Straße. Wie die Stadt mitteilt, sollen während der Bauzeit bis voraussichtlich Mitte Juni in den betroffenen Sanierungsabschnitten zwischen Am Hallischen Tor und Nikolaistraße lediglich ein Fußweg und die Zufahrt für die Anlieger gewährleistet sein.

16.04.2015

Alle Ampeln aus, kein Licht in Kitas und Wohnungen – im Leipziger Waldstraßenviertel ist am Donnerstagmorgen der Strom ausgefallen. Etwa gegen 8.30 Uhr gingen im Zentrum Nordwest die Lichter aus.

16.04.2015

Im Jahr 1015 wurde "urbs libzi" erstmals erwähnt. Zum Jubiläum Leipzigs 2015 zeigt die Serie "Da staunst du -" 100 Facetten der 1000-Jährigen. Heute Teil 89: Wichtige Menschen, die in Leipzig geboren wurden.

15.04.2015