Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Britisches Flair am Clara-Park

Rote Diskothek Britisches Flair am Clara-Park

Yvonne Anlauf und Alexandra Reiche verfolgen ein ehrgeiziges Projekt. Die ehemalige „Rote Diskothek“ in Schleußig wollen die beiden Frauen zu einem Begegnungszentrum im viktorianischen Stil umbauen und dort den morbiden Charme Londons am Ende des 19. Jahrhunderts aufleben lassen.

Ein britisch-viktorianisches Picknick in der Industriestraße macht neugierig auf die Tower Bridge Tavern, die in der ehemaligen „Roten Diskothek“ entstehen soll.

Quelle: Kempner

Leipizg. Miss Marple, Winston Churchill, ein Admiral der königlichen Marine, einige Schotten, eine Gärtnerin, Dienstpersonal, ja sogar die Queen höchst selbst– sie alle kamen am Sonntagnachmittag am Rande des Clara-Zetkin-Parks zu einem Picknick zusammen. Auf der Wiese am Beginn der Industriestraße in Schleußig gab es selbstgemachte Limonaden, feine Tees, Kuchen, Pasteten und auch Whisky. Eingeladen zu diesem kleinen Kostümfest hatten Yvonne Anlauf und Alexandra Reiche. Die beiden Frauen planen, im zurzeit leerstehenden Gebäude der ehemaligen „Roten Diskothek“ ein britisch-viktorianisches Restaurant zu eröffnen. „Die Vorbereitungen laufen schon seit mehr als einem Jahr, und wir haben uns Partner und Unterstützer für dieses Projekt gesucht“, erzählte Yvonne Anlauf. Diese alle einmal zusammenzubringen und auch vorbei kommende Menschen für das Geschehen zu interessieren, war Ziel des Picknicks.

„Ich habe zehn Jahre in England gelebt und mein Herz an das Land, die Kultur und die Menschen verloren“, sagte Yvonne Anlauf. „Beim Spazierengehen habe ich dieses Haus entdeckt. Es ist ideal für eine altenglische Taverne geeignet. Den morbiden Charme Londons am Ende des 19. Jahrhunderts wollen wir hier wieder aufleben lassen“, kündigte die 42-Jährige an.

Obwohl die britische Küche besser sei als ihr Ruf, soll das Speisenangebot nicht darauf beschränkt bleiben. Auch die Länder des Commonwealth wie Indien, Südafrika oder Australien würden kulinarisch mit einbezogen , so Alexandra Reiche.

60 bis 70 Sitzplätze auf zwei Etagen, eine große Bar und eine Kaminecke samt Bibliothek sind geplant. „Die Kaminecke soll der Blickfang werden, damit jeder, der hereinkommt, sofort sieht, worum es hier thematisch geht“, erzählte Sven Golz, der als Freund und Unternehmensberater an dem Projekt beteiligt ist.

Doch auch die Kultur soll nicht zu kurz kommen. Sherlock-Holmes- oder James-Bond-Themenabende, Shakespeare-Aufführungen, Musik, Lesungen, Ausstellungen, ein viktorianischer Weihnachtsmarkt – Ideen hat das Frauen-Duo viele und auch zahlreiche Partner wie Frank Schletter vom TheaterPack, die darauf warten, dass es los geht. Modenschauen mit dem Leipziger Label „Saxony Ducks“, die britische Mode herstellen, sind ebenso vorstellbar wie Veranstaltungen mit dem Whiskyshop „Feinbrand“ aus Taucha.

Derzeit laufen die Verhandlungen mit dem Eigentümer des Gebäudes. Ein Eröffnungstermin ist noch nicht in Sicht.

So bleibt für die Fans britischer Gastlichkeit nur zu hoffen, dass sie bald einkehren können in die Schleußiger „Tower Bridge Tavern“.

Von Katrin Kleinod

Leipizg industriestraße 2 51.3237699 12.3449849
Leipizg industriestraße 2
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr