Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brücke in Leipzig-Engelsdorf: Abriss ab April

Ausbau der Autobahn 14 Brücke in Leipzig-Engelsdorf: Abriss ab April

Die Brücke in der Althener Straße über die Autobahn 14 wird ab April 2016 abgerissen und zunächst durch eine Zwischenlösung ersetzt. Darüber informierte jetzt Dirk Röder, Referatsleiter im Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Die Maßnahme steht im Zusammenhang mit dem sechsspurigen Ausbau der Trasse zwischen Leipzig-Ost und dem Dreieck Parthenaue.

Seit Jahren marode und schon deshalb ein Fall für die Abrissbirne.

Quelle: André Kempner

Engelsdorf-Althen. Die Brücke in der Althener Straße (Staatsstraße 78) über die Autobahn 14 wird ab April 2016 abgerissen und zunächst durch einen Ersatzbau ersetzt. Dies versicherte jetzt Dirk Röder, Referatsleiter im Landesamt für Straßenbau und Verkehr, dem Engelsdorfer Ortschaftsrat. Mit der Maßnahme beginnt quasi die erste Phase des geplanten sechsspurigen Ausbaus der A 14 von der Anschlussstelle Leipzig-Ost bis zum 4,6 Kilometer entfernten Dreieck Parthenaue. Bevor die Trasse in dem besagten Abschnitt jeweils drei Richtungsfahrbahnen und einen Standstreifen erhalten kann, müssen zunächst jene vier Brücken, die die Autobahn in diesem Bereich überspannen, durch neue, erheblich breitere Bauwerke ersetzt werden. Dies sind neben der Brücke in der Althener Straße noch die in der Riesaer Straße (alte Bundesstraße 6) sowie in der Hirschfelder Straße und Hersvelder Straße.

„Die 1939 entstandene Brücke in der Althener Straße befindet sich ohnehin in einem sehr schlechten baulichen Zustand, der den heutigen Sicherheitsansprüchen nicht mehr entspricht“, betonte Röder. So werde nach dem Abriss ein Ersatzneubau mit 54 Meter Spannweite erfolgen, auf dem dann jeweils vier Meter breite Fahrbahnen und ein 1,25 Meter breiter Radweg vorhanden seien. „Im Oktober 2016 soll das Konstrukt stehen und im November für den Verkehr freigegeben werden“, erläuterte der Planungsexperte. Brückenabriss und Zwischenausbau sollen unter Beibehaltung des fließenden Verkehrs vonstatten gehen. Die Nutzer der Althener Straße hingegen müssen monatelang Umleitungen in Kauf nehmen: stadtauswärts über die Arthur-Winkler-Straße, Hans-Weigel-Straße, Riesaer Straße, Dresdner Straße und Prof.-Andreas-Schubert-Straße; stadteinwärts über die Hersvelder Straße und Hirschfelder Straße. „2016 wollen wir das Baurechtsverfahren für die neue Brücke, die das Zwischenbauwerk ablösen wird, zu Ende bringen“, so der Referatsleiter.

Für die Brücke in der Riesaer Straße seien die Planungen in einem frühen Stadium. Ein kompletter Abriss des unter Denkmalschutz stehenden Bauwerkes aus dem Jahre 1938, „das beängstigende Risse aufweist, wäre die beste Lösung“, sagte Röder. Hier befinde sich die Behörde im engen Kontakt mit dem Landesamt für Denkmalpflege. Auch bei dieser Brücke soll das Baurechtsverfahren Ende 2016 abgeschlossen sein. Der Baubeginn stehe noch nicht fest. Weiterhin unklar sei auch, was mit der Autobahnanschlussstelle Kleinpösna geschieht. „Hier befinden wir uns nach wie vor in einem Abwägungsprozess“, schilderte der Landesamt-Mitarbeiter.

Der Ortschaftsrat favorisiert die Hirschfelder Straße als künftige Ab- und Auffahrt zur Autobahn 14. Unklar sei gegenwärtig noch, wie es um die dringend notwendige Sanierung der Althener Straße steht, wenn der Brückenbau über die Bühne geht. „Die Planungen hierzu müssen wir noch einmal überarbeiten“, informierte Kerstin Barwick aus dem städtischen Verkehrs- und Tiefbauamt. Aber der Ausbau der Straße sei im Jahr 2018, im günstigsten Fall bereits Ende 2017 möglich, sagte sie.

Von Günther Giessler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr