Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Brutalen Räuber gestellt: Polizei ehrt mutigen Bürger
Leipzig Lokales Brutalen Räuber gestellt: Polizei ehrt mutigen Bürger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 30.07.2010
Der amtierende Polizeichef Torsten Schultze (r.) ehrt Ingolf Langs für seine Zivilcourage. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Der Täter war am 12. Juli gegen 17 Uhr der 88-Jährigen in ihr Wohnhaus in der Springerstraße gefolgt. Als sie im Briefkasten nach Post schauen wollte, schlug der Räuber ihr mehrmals mit einem Stein auf den Hinterkopf. Anschließend entriss der junge Mann ihr die Handtasche, sodass die Rentnerin aus der Hauseingangstür hinaus auf die Straße fiel.

Dort rief sie laut um Hilfe. Der couragierte Langs, der beruflich in dem Haus zu tun hatte, griff ein und hinderte den Räuber daran, mit einem Fahrrad zu flüchten. Dann forderte er zwei Passanten auf, ihn zu unterstützen, und so hielten sie zu dritt den sich stark wehrenden Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. „Herr Langs hat vorbildhaft gehandelt: Er hat beruhigend auf den Täter eingewirkt, andere Bürger um Hilfe gebeten und Krankenwagen und Polizei rufen lassen", sagte eine Polizeisprecherin am Freitag gegenüber LVZ-Online.

Das Opfer erlitt durch die Schläge und den Sturz eine stark blutende Platzwunde am Kopf sowie Schürfwunden. Es musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

midi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipzig-Pass-Mobilcard wird ab Sonntag auch an den Fahrkartenautomaten der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) erhältlich sein. Wie das Unternehmen mitteilte, möchte man so den Andrang in den Servicestellen reduzieren.

30.07.2010

Im Vorjahr hatte es bei der Verkündung der Arbeitsmarktzahlen für Juli noch eine positive Überraschung gegeben. Die Zahlen sanken. In diesem Jahr steigt die Arbeitslosenzahl vom Juni zum Juli um 1029. Insgesamt sind im Agenturbezirk Leipzig rund 53000 Menschen arbeitslos.

29.07.2010

Leipzigs Kulturbürgermeister Michael Faber (parteilos) muss sparen. Die Rede ist von einer Million Euro im kommenden Haushalt. Doch das Leipziger Naturkundemuseum braucht, will es überleben, vor allem eins: Geld.

01.11.2016
Anzeige