Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bürger können sich Pläne für ein attraktiveres Leipzig-Schönefeld ansehen
Leipzig Lokales Bürger können sich Pläne für ein attraktiveres Leipzig-Schönefeld ansehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 12.02.2016
Mehr Grün soll den Stadtteil Leipzig-Schönefeld attraktiver machen. (Symbolbild)  Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

 Jeden ersten und dritten Dienstag im Monat liegen im Schönefelder Rathaus künftig die Entwurfspläne zur „Wohnumfeldgestaltung Poserstraße“ aus. Das teilte die Stadt Leipzig am Freitag mit. Zu sehen sind die Pläne im Raum 100 beim Stadtteilmanagement im Rathaus an der Ossietzkystraße 37. Bei der Neugestaltung des Stadtteils steht vor allem eine Aufwertung von Wegen und Freiflächen im Bereich der Poser- und Schwantesstraße im Fokus. Das Wohngebiet Schönefeld Ost soll insgesamt attraktiver werden, die Gestaltung wird vom Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost“ gefördert.

Sitzbänke sowie blühende Sträucher und Bäume gehören zu den Ideen zur Aufwertung der Poserstraße. Ein neuer Weg soll ebenfalls angelegt werden. Das Stadtteilmanagement, das ebenfalls aus dem Programm „Stadtumbau Ost“ gefördert wird, ist außerdem für weitere Anregungen offen. Eigentümer unsanierter Gebäude können eine Beratung beim Stadtteilmanagement in Anspruch nehmen und so Strategien zur Renovierung und Nutzung ihrer Immobilien erarbeiten. Auch der Leerstand einiger Ladengeschäfte in der Gorkistraße soll beseitigt werden.

Von as

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum dritten Mal wurde der Preis der deutschen Katholikentage verliehen. Drei Projekte erhalten ein Preisgeld: Ein Musiktheaterstück aus Bremen, eine Flüchtlingsprojekt aus Maintal sowie eine Wohnungslosenhilfe aus Dresden.

12.02.2016

Die Gospel Changes, ein Chor aus Leipzig, wird die Auftaktveranstaltung zum 100. Katholikentag musikalisch begleiten. Die Sänger und Sängerinnen stehen neben anderen Prominenten auf der Bühne.

12.02.2016

Am Anfang steht immer eine visionäre Idee. Bis sie zur Marktreife entwickelt ist, braucht es einen langen Atem, durchgearbeitete Nächte und die ständige Suche nach Finanzierungsquellen. Die LVZ stellt Gründer vor, die mit ihrem Startup auf dem Weg zum „richtigen“ Unternehmen sind. In dieser Folge: Luftfahrtingenieur Alexander Lippold.

16.02.2016
Anzeige