Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bürgerämter am Burgplatz und in Paunsdorf werden vergrößert

Besucheransturm Bürgerämter am Burgplatz und in Paunsdorf werden vergrößert

Über 100.000 Leipziger besuchen das Bürgeramt am Burgplatz jedes Jahr. Die Einrichtung kann den Andrang kaum noch bewältigen und soll daher vergrößert werden. Im Paunsdorf-Center sucht die Stadt derweil nach größeren Räumlichkeiten. Zudem soll moderne Technik die Mitarbeiter und Bürger entlasten.

Bürgeramt im Stadthaus

Quelle: Leipzigreport

Leipzig. Die Leipziger Bürgerämter werden dem Ansturm der Einwohner kaum noch Herr. Aus diesem Grund sollen die Einrichtung im Stadthaus am Burgplatz und das Amt im Paunsdorf-Center vergrößert werden. Am Donnerstag stellte der scheidende Verwaltungsbürgermeister Andreas Müller (SPD) die Pläne vor. Außerdem präsentierte der Verwaltungschef den Jahresbericht für die Bürgerämter.

Viele Leipziger würden vor allem Beratung in den Ämtern suchen. „Dies ist vor allem bei Hartz IV, der Beantragung des Leipzig-Passes, Bildung und Teilhabe, Organspendeausweisen, Rundfunkbeitragsbefreiungen sowie bei melderechtlichen Angelegenheiten und dem neuen Personalausweis der Fall“, so Müller. Allein das Stadthaus am Burgplatz wird jedes Jahr von 100.000 Leipzigern aufgesucht. Auf Platz zwei liegt die Einrichtung im Grünauer Ratzelbogen.

Die Bürgerämter im Stadthaus und in Paunsdorf sind mittlerweile an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit angelangt. Aus diesem Grund werden den Leipzigern am Burgplatz künftig zehn statt bislang sieben Arbeitsplätze zur Verfügung stehen. Im Paunsdorf-Center sucht die Stadt derzeit nach größeren Räumlichkeiten.

Technik soll Wartezeiten verkürzen

Mit anderen Organisationsformen und moderner Technik versucht die Stadtverwaltung dem Besucherandrang Herr zu werden. So gibt es in allen Bürgerämtern mit mehr als drei Mitarbeitern seit 2012 Terminschalter. Die Möglichkeit zur vorherigen Reservierung wird rege genutzt. Im Vergleich zu 2013 stieg die Zahl der vereinbarten Termine um über 20 Prozent auf 39.000 an.

Im Stadthaus hat die Verwaltung zudem ein Pilotprojekt gestartet. Statt bloß eine Nummer zu ziehen und auf den Aufruf zu warten, können sich die Bürger nun mittels SMS verständigen lassen. So bleibt Zeit für Erledigungen in der Innenstadt und im Warteraum bleibt mehr Platz. Das neue System soll bald auch im Ratzelbogen, der Wiedebach-Passage und dem Paunsdorf-Center Einzug halten.

Um die Mitarbeiter der Stadt zu entlasten, sollen für den Bürger Selbstbedienungsterminals eingeführt werden. Damit die Ausstellung von Reisepässen und Personalausweisen schneller vonstattengeht, werden sogenannte Speed-Capture-Terminals zur Erfassung biometrischer Daten in einem Pilotprojekt aufgestellt. In Kooperation mit dem Ordnungsamt wird derzeit die Einführung von Kassenautomaten geprüft. Das manuelle Kassieren könnte somit entfallen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr