Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bürgerbeiteiligung zum Leipziger Pleißemühlgraben geht in die zweite Runde
Leipzig Lokales Bürgerbeiteiligung zum Leipziger Pleißemühlgraben geht in die zweite Runde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 23.02.2018
Der Verein Neue Ufer wünscht sich, den historischen Verlauf des Pleißemühlgrabens bei der bald anstehenden Öffnung beizubehalten. Dann könnte der Fluss zum Mittelpunkt eines kleinen, citynahen Erholungsquartiers hinter der Hauptfeuerwache (rechts im Bild) werden. Quelle: Verein Neue Ufer
Anzeige
Leipzig

Im Rahmen einer Neugestaltung rund um die Leipziger Hauptfeuerwache soll auch der Pleißemühlgraben wieder offengelegt werden. Er soll in Zukunft als Erholungsort innerhalb der Stadt dienen. bei der Planung holt die Stadt die Meinung der Bürger ein. Die zweite Phase läuft noch bis Mitte März.

Ende des Jahres 2017 konnten die Leipziger bereits angeben, welche Kriterien für sie bei einer Neugestaltung an erster Stelle stehen. Dabei ging es zum Beispiel um Kosten, Infrastruktur oder Geschichte des Ortes. Die Ergebnisse dieser Abstimmung sollen sich bereits in den zwei Entwürfen wiederspiegeln.

Zwei Entwürfe stehen zur Diskussion

In der zweiten Runde werden die zwei konkreten Vorschläge diskutiert und damit auch die Frage, ob der Graben vor oder hinter der Hauptfeuerwache verlaufen soll. Außerdem ist, wie bereits in der ersten Phase, eine Bürgerveranstaltung geplant: Am 7. März stellen Vertreter der Stadt und des Fördervereins Neue Ufer e.V. die Pläne von 18 bis 21 Uhr in der IHK Leipzig vor. Ab 16 Uhr werden auch Ortsbegehungen rund um die Hauptfeuerwache angeboten.

Bis zum 18. März können Leipziger ihre Meinung zu dem Projekt sagen. Im Anschluss werden die Ergebnisse ausgewertet und dem Stadtrat als Entscheidungshilfe vorgelegt werden. Über die Realisierung der Neugestaltung soll noch in diesem Jahr abgestimmt werden.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig wird derzeit über vier neue Fahrradstraßen für das Musikviertel diskutiert. Es wäre eine Verdopplung des bestehenden Netzes. LVZ.de zeigt auf einer interaktiven Karte, wo Pedalritter schon jetzt freie Fahrt haben – und wo dies künftig noch der Fall sein könnte.

23.02.2018

Leipzig steht wie ganz Sachsen ein sonniges und frostiges Wochenende bevor. Ab Freitag erwartet der DWD Dauerfrost. Am Sonntagabend steht die bislang kälteste Nacht des Jahres bevor.

23.02.2018
Lokales Linken-Fraktionschefin im Leipziger Felsenkeller - Wagenknecht: „Österreichischer Rentner hat monatlich 800 Euro mehr“

„Eine soziale Wende und ein Aufbruch von links werden immer dringender“, betonte die Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Linken am Donnerstagabend in Leipzig. Gut 1200 Besucher waren in den Felsenkeller gekommen. Zuvor beantwortete sie der LVZ einige Fragen.

23.02.2018
Anzeige