Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bürgerentscheid zum Einheitsdenkmal: Linksfraktion legt Antrag im Stadtrat vor
Leipzig Lokales Bürgerentscheid zum Einheitsdenkmal: Linksfraktion legt Antrag im Stadtrat vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 27.08.2012
Für das geplante Leipziger Freiheits- und Einheitsdenkmal waren 38 Entwürfe aus dem Neuen Rathaus eingereicht worden. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Der Grund ist laut Fraktion die heftige Kritik der Leipziger an den Entwürfen und dem generellen Auswahlverfahren durch eine Jury.

Die Linken wollen den Termin für den Bürgerentscheid zum Freiheits- und Einheitsdenkmal auf den 27. Januar 2013 legen – der Tag, an dem die Oberbürgermeisterwahl in Leipzig stattfinden wird. Die Frage im Bürgerentscheid soll folgende sein: „Sind Sie dafür, dass in der Stadt Leipzig ein aus Bundes- und Landesmitteln finanziertes Freiheits- und Einheitsdenkmal errichtet wird?“

In der Beschlussbegründung heißt es: „Bereits einmal haben an einem 27. Januar die Leipzigerinnen und Leipziger per Bürgerentscheid eine wichtige Entscheidung getroffen, als sie 2008 mit großer Mehrheit dafür stimmten, dass die städtischen Betriebe kommunales Eigentum bleiben. Insofern wäre ein weiterer Bürgerentscheid auf den Tag genau fünf Jahre später ein würdiges Anknüpfen an diese damalige demokratische Entscheidung der Leipziger Bürgerschaft."

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die etwa 30 Hektar große Fläche des ehemaligen Bayerischen Bahnhofs soll wieder zu neuem Leben erwachen. Deshalb laden das Dezernat für Stadtentwicklung und Bau, das Dezernat für Umwelt, Ordnung und Sport sowie die Deutsche Bahn alle interessierten Leipziger am 3. September ab 17.30 Uhr zum ersten Bürgerforum ein.

27.08.2012

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), übernimmt die Schirmherrschaft für die Veranstaltungen zum Völkerschlacht-Jubiläum im kommenden Jahr. Er wird im Oktober 2013 in Leipzig zu Gast sein und unter anderem während des politischen Festaktes neben weiteren hochrangigen Persönlichkeiten sprechen.

27.08.2012

Auf die Mieter und Eigenheimbesitzer in der Messestadt kommen höhere Betriebskosten zu. Wie Yvon-Bernadus Heinikel vom Sozialamt Leipzig auf Anfrage von LVZ-Online mitteilte, sind die Heiz- und Warmwasserkosten im Jahr 2010 im Vergleich zu 2006 deutlich angestiegen.

27.08.2012
Anzeige