Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bürgerumfrage „Leben in Leipzig“: Rücksendung noch bis Wochenende möglich
Leipzig Lokales Bürgerumfrage „Leben in Leipzig“: Rücksendung noch bis Wochenende möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:48 13.01.2014
Die Umfrage soll die wirtschaftliche und soziale Situation der Leipziger beleuchten (Symbolfoto). Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig

Dies teilte das Amt für Statistik und Wahlen am Montag mit. Die Ergebnisse fließen in „städtische Planungen und Maßnahmen“ ein.

Von den 16.000 verschickten Fragebögen sind bisher rund die Hälfte beantwortet worden. Die Teilnahme ist freiwillig. Eine höhere Rücklaufquote sorge jedoch für zuverlässigere und genauere Ergebnisse, so die Leiterin des Statistikamtes, Dr. Ruth Schmidt. Die teilnehmenden Bürger wurden zufällig ausgewählt. Eine Analyse werde im kommenden Frühjahr veröffentlicht.

Leipziger, die ihren Fragebogen verlegt haben, können sich unter der Telefonnummer (0341) 123 28 26 an die Stadt wenden und ein neues Exemplar erhalten. Für die Rücksendung werden keine Portokosten erhoben.

Befragungen wie „Leben in Leipzig“ sind in einer vom Leipziger Stadtrat beschlossenen Satzung über die kommunalen Erhebungen zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Bevölkerung vorgesehen.

jca

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtverwaltung macht Ernst: Vom Mittwoch an müssen Falschparker im Leipziger Stadtteil Schleußig verstärkt mit Bußgeldern rechnen. Die umgestalteten Bereiche würden nun schwerpunktmäßig von Politessen kontrolliert, teilte das Rathaus am Montag mit.

13.01.2014

Der Abbruch läuft gerade auf Hochtouren. Um Platz für eine neue Haftklinik auf dem Areal der Justizvollzugsanstalt Leipzig (JVA) zu schaffen, werden derzeit mehrere nicht mehr genutzte Gebäude abgerissen, unter anderem eine alte Apotheke.

12.01.2014

Er ging in Gohlis zur Schule, wohnt heute mit seiner Familie (verheiratet, zwei kleine Kinder) in Lindenau. Nun will Franz Sodann erstmals in der großen Politik mitmischen.

12.01.2014
Anzeige