Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bund fördert Nachrüstung von Partikelfiltern für Diesel-Fahrzeuge – 330 Euro Zuschuss
Leipzig Lokales Bund fördert Nachrüstung von Partikelfiltern für Diesel-Fahrzeuge – 330 Euro Zuschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 14.12.2011
Wer sein Fahrzeug mit einem Partikelfilter nachrüsten will, kann dafür im kommenden Jahr einen Zuschuss beantragen. (Symbol- und Archivfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Demnach zahlt der Staat bei einer nachträglichen Ausstattung einen Zuschuss von 330 Euro in bar.

Die Regelung gilt ab Jahresbeginn für die Nachrüstung von Pkw und Nutzfahrzeugen. Letztere dürfen jedoch ein Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen nicht überschreiten. Zuständig ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. Insgesamt stehen 30 Millionen Euro Fördergeld zur Verfügung. Dies reicht für etwa 90.000 Nachrüstungen.

Eine rückwirkende Förderung ist nicht möglich. Wer bereits in diesem Jahr sein Auto nachgerüstet hat, geht bei den Zuschüssen leer aus. Ein ähnliches Förderprogramm endete 2010.

Nach Angaben des Umweltministerium tragen die Filter entscheidend zur Verbesserung der Luftqualität bei. Zudem könnten die meisten Fahrzeuge bei einer Nachrüstung auch die grüne Plakette erhalten und somit in Umweltzonen verkehren.

Der nachträgliche Einbau eines Rußpartikelfilters kostet zwischen 500 und 1000 Euro.

rob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1328464001001-LVZ] Leipzig. Kurz vor der „José Carreras Gala“ ist in einem nach dem spanischen Star-Tenor benannten Haus der Leipziger Universitätsklinik ein neues Laborzentrum für die Leukämie-Forschung eröffnet worden.

14.12.2011

Einen Ernst-Thälmann-Platz wird es in Leipzig künftig nicht mehr geben: Der Stadtrat folge am Mittwoch einem Antrag von Bündnis 90/ Die Grünen, die eine Rückbenennung des Ortes in "Volkmarsdorfer Markt" forderten.

14.12.2011

Die Ostseite der Pfaffendorfer Straße zwischen Parthestraße und Nordplatz soll im kommenden Jahr umgestaltet werden. Wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte, wird dazu - gleich der bereits 2010 sanierten westlichen Straßenhälfte - die stadtauswärts führende Fahrbahn samt Bürgersteig erneuert.

13.12.2011
Anzeige