Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bundeskanzlerin Merkel trifft Leipziger Wissenschaftler auf Digital-Gipfel
Leipzig Lokales Bundeskanzlerin Merkel trifft Leipziger Wissenschaftler auf Digital-Gipfel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:44 13.06.2017
Thomas Neumuth vom Innovationscenter der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig (vorne links) traf beim Digital-Gipfel am Dienstag Bundeskanzlerin Angela Merkel. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

 Wissenschaftler vom Leipziger Innovationszentrum für computerassistierte Chirurgie (ICCAS) haben am Dienstag die Bundeskanzlerin getroffen. Wie die Universität Leipzig mitteilte, trafen ICCAS-Direktor Professor Andreas Melzer und sein Stellvertreter Professor Thomas Neumuth in Ludwigshafen auf Angela Merkel und die Bundesforschungsministerin Professor Johanna Wanka. Anlass war der Digital-Gipfel 2017, bei dem die Digitalisierung des Gesundheitswesens ein Schwerpunktthema ist.

Wie Computertechnik möglichst effizient und qualitativ bei der Therapiefindung der Patienten und bei Operationen eingesetzt werden kann, erläuterten die Leipziger Professoren im Gespräch mit den Politikerinnen. Auch das „Digitale Patientenmodell“, das Informationen von Patienten und ihren Krankheiten zusammenführen soll, war Thema des Gesprächs.

Ein virtuell vernetzter Operationssaal veranschaulichte, wie Computermodelle in Therapien zum Einsatz kommen können. Ein solcher Behandlungsraum passt sich automatisch den entsprechenden Bedingungen an und sorgt beispielsweise für Bildschirmschaltungen, Informationen und Gerätekonfigurationen.

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzig sucht das einfallsreichste begrünte Dach der Stadt. Die Grünen-Fraktion im Stadtrat deutet das als Startsignal für die Umsetzung ihrer Gründachstrategie. Durch die Dächer kann die Luft gekühlt werden und kleine Biotope in luftiger Höhe entstehen.

13.06.2017

Wie groß ist die wild lebende Katzenpopulation in Leipzig? Wie geht es diesen Tieren gesundheitlich? Und wie stark kommen sie mit Hauskatzen in Berührung, die ab und zu oder regelmäßig Ausgang haben? Diese und weitere Fragen soll ein Forschungsprojekt beantworten, das der Leipziger Tierschutzbeirat jetzt angeschoben hat.

13.06.2017

Der jahrelange Rechtsstreit ist beigelegt: Die historische Leuchtreklame „Mein Leipzig lob‘ ich mir“ darf auf den Höfen am Brühl montiert werden. Mitte 2018 könnte das Goethe-Zitat wieder über Leipzig strahlen. Zuvor muss der Schriftzug aufwendig restauriert werden.

09.04.2018
Anzeige