Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bundesverwaltungsgericht lässt am Samstag Interessierte hinter die Kulissen blicken

Bundesverwaltungsgericht lässt am Samstag Interessierte hinter die Kulissen blicken

Wer einmal einen Blick hinter die Kulissen des Bundesverwaltungsgerichts werfen will, der hat am Samstag die Möglichkeit dazu. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Besucher am Simsonplatz 1 auf ein abwechslungsreiches Programm freuen: Ein Rundgang führt durch weite Teile des Gerichtsgebäudes, die auch den sonst nicht zugänglichen Bereich des Hauses umfassen.

Leipzig. Die historischen und modernen Sitzungssäle, der Festsaal, das frühere Speisezimmer des Reichsgerichtspräsidenten und das Büro der Präsidentin Marion Eckertz-Höfer öffnen ihre Türen und gewähren einen Einblick in ihr Innenleben.

Die Besucher können sich außerdem ein Bild davon machen, wie die Arbeit der Richterinnen und Richter, der Geschäftstellen, der Bibliothek und der Verwaltung von statten geht. Auch für junge Menschen könnte der Tag der offenen Tür sehr interessant werden, denn Auszubildende präsentieren ihre Tätigkeit und informieren über Ausbildungsmöglichkeiten und Praktika. Nach Angaben der Pressestelle werden Mitarbeiter aus jedem Bereich des Hauses anwesend sein - vom Richter über das Sicherheitspersonal bis hin zum Verwaltungsangestellten. Sie stehen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Neu im Programm sind in diesem Jahr die Angebote für Familien. Bei der Kinderrallye warten an wichtigen Punkten des Rundgangs durch das Gebäude Fragen auf die Kleinen. Die Antworten können sie auf einem Bogen notieren und im Anschluss in der Cafeteria abgeben. Dort erhalten die Teilnehmer dann auch eine Urkunde. Auf kindliche Besucher warten außerdem Rollenspiele. Dort können sie im Rahmen zweier vereinfachter Musterfälle in die Rollen von Richtern und Parteien schlüpfen und so ganz praktisch erfahren, was es heißt, einen Prozess zu führen.

Die Bibliothek lädt zu stündlichen Führungen ein. Dort ist allerdings die Teilnehmerzahl begrenz. Das Reichsgerichtsmuseum und die Cafeteria in der historischen Kutschereinfahrt sind geöffnet, so dass auch das leibliche Wohl der Besucher nicht zu kurz kommt.

Das Bundesverwaltungsgericht weist darauf hin, dass große Taschen und Rucksäcke am Eingang abgegeben werden müssen und nur eine begrenzte Zahl von Schließfächern zur Verfügung steht. Der Besuch ist kostenfrei.

Anne Ulbricht / ahr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr