Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bunte Bauzäune: Schüler bemalen Absperrungen am Leuschner-Platz
Leipzig Lokales Bunte Bauzäune: Schüler bemalen Absperrungen am Leuschner-Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 23.09.2010
Die 16-jährige Charlotte widmet sich den Details. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

 

In diesem Jahr steht das Kunstprojekt, das zum dritten Mal stattfindet, unter dem Motto "City-Tunnel Leipzig - Eine Region wächst zusammen". Zu diesem Thema hatten die Schüler Entwürfe eingereicht, die ihre Lehrerin auch benotete. Die Skizzen, die von der Erzieherin und dem Organisator Omniphone abgenommen wurden, verewigten die Künstler im Alter von 16 und 17 Jahren in Bildform auf der Absperrung. Züge standen - dem Thema entsprechend - im Fokus der Arbeit. [gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_4566]„Der Grundgedanke ist, dass die Schüler sich künstlerisch ausdrücken können", sagte Kerstin Stenchly vom Veranstalter. Vor kurzem wurde die alte Farbe am Bauzaun, die teilweise schon absplitterte, entfernt und eine Grundierung aufgetragen, so dass die Gymnasiasten am Donnerstag loslegen konnten.Als Künstler betätigen sich bei weiteren Verschönerungsaktionen im September noch Schüler der 7. bis 12. Klassen der Petri- und Karl-Heine-Schule und des Reclam- und Gustav-Hertz-Gymnasiums. 

Michael Dick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein kurzes Flackern, schon war der Computer aus und die Kaffeemaschine versagte ihren Dienst. Ein „leittechnischer Fehler" hat im Zentrum-Süd und Teilen der Südvorstadt am Mittwochmorgen für einen kurzen Stromausfall gesorgt.

23.09.2010

Herr Bundespräsident, Frau Bundeskanzlerin: Der Kommentar zu diesen eindrucksvollen und soeben gesehenen Bildern könnte lauten: In einer Weise, wie es die Weltgeschichte noch nicht gesehen, hat das Volk in Deutschland seine Revolution gemacht.

23.09.2010

Der Schriftsteller Erich Loest kämpft seit Jahren gegen Geschichtsvergessenheit, jetzt hat er ein neues Zeichen gesetzt. Am Mittwoch übergab der 84-Jährige das Bild „Aufrecht stehen“ an die Medienstiftung der Sparkasse Leipzig.

22.09.2010
Anzeige