Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Buntes Treiben zum Seifenkistenrennen am Leipziger Fockeberg
Leipzig Lokales Buntes Treiben zum Seifenkistenrennen am Leipziger Fockeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 07.05.2017
26. Prix de Tacot am Leipziger Fockeberg. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Engagierte Teams, verrückte Fahrzeuge und ein irres Rennen am Fockeberg zeichnen den Prix de Tacot am Fockeberg aus. Am Sonntag herrschte zur 26. Ausgabe des Szene-Events der Leipziger naTo buntes Treiben auf dem wohl beliebtesten Hügel der Stadt. Markttreiben und Straßenfest, Massenstart zum Gipfel, Zeitfahren und die kreative "Ingeniuersliga D" zogen das fachkundige, zumindest aber unterhaltungswillige Publikum in den Bann.

Unglaubliche Fahrzeuge, bunte Kostümierungen, einfallreiche Perfomances - der 26. Prixt de Tacot am Fockeberg ließ in Sachen kreativer Unterhaltung keine Wünsche offen. Unser Fotograf zeigt das bunte Treiben an und auf dem beliebten Renn-Hügel im Leipziger Süden in allen Facetten. Fotos: André Kempner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Wetter spielte mit, die Party-Gänger drängten in die Locations und feierten am Samstagabend in Leipzig wieder Honky Tonk. Rund 5000 Besucher konnten 24 Bands in 28 Locations erleben.

07.05.2017

Spektakuläre Bilder an der Hauptfeuerwache Leipzig: In voller Schutzmontur demonstrierten die Brandschützer am Samstag die Gefahrgutbeseitigung. Zum Tag der offenen Tür kam jede Menge Publikum.

06.05.2017

Die Preise für Miet- und Kaufimmobilien in Leipzig kennen seit Jahren nur eine Richtung – und zwar aufwärts! Doch so steil nach oben wie beim neuen Sitz der Stadtverwaltung in der Otto-Schill-Straße 2 geht es dann wohl doch in den seltensten Fällen. Kein Wunder, dass die Verwaltung das Geschäft zunächst nicht in den den Stadtrat bringen wollte.

09.05.2017
Anzeige