Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Burgplatz-Loch: Beseitigung nicht vor Ende 2013 – Investor kann aber immer noch bauen

Burgplatz-Loch: Beseitigung nicht vor Ende 2013 – Investor kann aber immer noch bauen

Die Endlos-Geschichte um das Burgplatz-Loch geht weiter: Die Stadt arbeitet an dem Entwurf eines Bebauungsplan. Der soll ermöglichen, dass das Loch verfüllt wird.

Voriger Artikel
Grüner Bogen in Leipzig-Paunsdorf bekommt zweiten See – Verbindung der Gewässer 2013
Nächster Artikel
November bleibt in Leipzig vorerst sonnig – Nebel und Straßenglätte am Morgen

Aktueller Blick ins Burgplatz-Loch. Die Grube wird den Leipzigern wohl auch 2013 erhalten bleiben.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Bereits im Februar hatte die Stadt dieses Vorgehen angekündigt. „Im ersten Quartal 2013 können wir den Entwurf dem Stadtrat vorlegen“, kündigte Jochem Lunebach, Leiter des Stadtplanungsamts, auf Anfrage von LVZ-Online an. Der Investor kann aber immer noch Baupläne durchsetzen.

Die förmlichen Schritte für den Bebauungsplan seien eingeleitet, erklärte Lunebach. Die frühzeitige Bürgerbeteiligung habe bereits stattgefunden und werde ausgewertet. Rund ein Dutzend Stellungnahmen lägen bei der Stadt vor, „zu allen Fragen rund um die Nutzung, Bebauung des Platzes“, so Lunebach.

phpHP1Y5520120207174015.jpg

Bodenrichtwertkarte Leipzig (Ausschnitt).

Quelle: Quelle Stadt Leipzig

Aktuell werden die Träger öffentlicher Belange gehört. Bis zur ersten Ratsvorlage im Frühjahr nächsten Jahres muss die Stadt auch klären, wie teuer die Kommune der Erwerb des Geländes zu stehen kommt. Über Größenordnungen wollte sich die Stadt noch nicht äußern. Das Areal ist knapp 2000 Quadratmeter groß. Die Bodenrichtwertkarte 2010 weist auf dem Burgplatz einen Quadratmeterpreis von 1500 Euro aus. Wenn der Rat dem Entwurf im ersten Quartal 2013 zustimmt, muss er danach öffentlich ausgelegt werden.

Investor muss "belastbare Planungen" vorlegen

Seit Mitte der 1990er Jahre erregt die Burgplatz-Grube die Gemüter. 2001 stieg der Investor Amec/KIG in das Projekt ein. Immer wieder hatte das Unternehmen dann eine Erweiterung des Petersbogens aufgeschoben. Eigentlich sollte in der prominenten Citylage ein Geschäftszentrum mit Handel, Restaurants, Hotel und Tiefgarage entstehen – dafür vergab das Baudezernat jedenfalls die Genehmigung.

Eine endgütige Entscheidung des Stadtrats zum Bebauungsplan ist nach Abarbeitung aller formalen Schritte erst im zweiten Halbjahr 2013 zu erwarten. Bis dahin kann der Investor nach wie vor mit einer Vollendung der Burgplatzpassagen ein glückliches Ende der Geschichte herbeiführen.

„Eine Ankündigung reicht da allerdings nicht“, so Lunebach. Amec/KIG müssten „belastbare Planungen“ vorlegen, um den Prozess zur Umwidmung des Geländes zu einem öffentliches Platz aufzuhalten. Lunebach: „Unser Ziel ist es, diesen immensen Misstand in der City zu beseitigen.“

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr