Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 0 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Casino“: Neuer Saal in den Leipziger Passage-Kinos feierlich eröffnet

Traditionsreicher Name „Casino“: Neuer Saal in den Leipziger Passage-Kinos feierlich eröffnet

Lebendige Legende: „Komm, wir gehen ins Casino“ – ein geflügeltes Wort wird bald wieder zur Realität. Denn nun lebt der traditionsreiche Name fort: „Casino“ heißt der fünfte Saal der Passage-Kinos zwischen Hainstraße und der großen Fleischergasse, der am Samstag nach knapp dreimonatiger Bauzeit eröffnet wurde.

Kino-Chefin Petra Kleemann begrüßt die Premierengäste und erläutert den neuen Kinosaal.
 

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig.  
 

„Wir fühlen uns dem klassischen Filmkunsttheater verpflichtet“, sagte die langjährige Kino-Chefin Petra Klemann und blickte noch einmal auf die über hundertjährige Geschichte des historischen Lichtspielhauses zurück, welches es als Casino-Cinephon eigentlich schon 1908 gab. Damals wurde am Leipziger Neumarkt ein Ladenkino eröffnet, dessen Saal für die vielen Besucher schnell zu klein wurde. Da kam der Neubau des Messehauses Dresdner Hof gerade recht. 1913 eröffnete dort das neue Lichtspieltheater, das später zur Ufa und schließlich der Bezirksfilmdirektion Leipzig gehörte.

1960 zählte das Casino zu den ersten Filmkunsttheatern der DDR; der Anspruch, künstlerisch wertvolle Filme aufzuführen, wurde bis zur Schließung 1993 beibehalten. Lange war Leipzig mit Arthouse-Leinwänden unterversorgt – „mit unserem fünften Saal können wir die Wünsche Leipziger Cineasten nach besonderen Filmen im Passage-Kino noch besser erfüllen“, freut sich Klemann. Zudem sei man mit dem neuen Angebot auch flexibler in der Programmgestaltung. „Das wissen auch die Verleiher zu schätzen.“

Entworfen und geplant wurde der neue Saal vom Stuttgarter Architekten Klaus Keller, der schon 1997 die Passage-Kinos in der Jägerhofpassage konzipierte, so die Geschäftsführerin. Nun empfängt die Filmfreunde im Schauraum des ehemaligen Küchenstudios ein moderner Saal mit 50 Plätzen und einer hochwertiger Ausstattung: Ledersessel und Klimaanlage sorgen für eine angenehme Atmosphäre – holzverkleidete Wände und ein Moosrelief sind die optischen Highlights. Rund 300 000 Euro – vorwiegend aus erwirtschafteten Eigenmitteln und einer Teilfinanzierung durch die Filmförderungsanstalt (FFA) – wurden investiert.

„Der Name Casino stand für mich schon lange fest, umso besser, dass er auch der Favorit der Facebook-Abstimmung ist“, berichtet Petra Klemann. „Darüber freuen sich alle Besucher. Es herrscht eine ganz positive Stimmung.“ Nun reihe sich das neue Casino perfekt in das Passage-Kino ein, dessen andere Säle – Astoria, Wintergarten, Universum und Filmeck – ebenfalls die Namen ehemaliger Leipziger Lichtspielhäuser tragen.

„Unser Casino-Angebot wird sich dem Gesamt-Programm des Passage-Kinos anpassen. Auch Erstaufführungen soll es dort geben“, verspricht Klemann. Die allererste Vorstellung am Eröffnungstag gehörte allerdings den jüngsten Besuchern. Sie kamen mit ihren Eltern oder Großeltern und ließen sich vom „Kleinen Prinzen“ verzaubern. Komisch, surreal und ergreifend wahr erzählte dann Paolo Sorrentinos Film „Ewige Jugend“ von der Kunst des Alterns. Ein weiteres Eröffnungs-Highlight: „Carol“ mit Cate Blanchet als Preview. Bis bald, hieß es dann für die Besucher: Wir seh’n uns im Casino!

Von Ingrid Hildebrand

Leipzig große Fleischergasse 51.342051 12.372081
Leipzig große Fleischergasse
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. Im zweiten Teil geht es in die ehemalige Maschinenfabrik vonn Philipp Swiderski. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr