Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Chaos bei den LVB wegen Stromausfall in Leipzig-Paunsdorf
Leipzig Lokales Chaos bei den LVB wegen Stromausfall in Leipzig-Paunsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 05.12.2017
Wegen eines Stromausfalls kam es am Dienstag in Leipzig zu Ausfällen bei den LVB. (Archivfoto)  Quelle: LVZ-Archiv/Heinz
Leipzig

Ausfälle und lange Wartezeiten im Berufsverkehr: Bei den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) hat am Dienstagnachmittag ein Stromausfall in Paunsdorf zu Chaos geführt. Die Straßenbahnlinien 7 und 8 konnten streckenweise nicht mehr fahren. Auch auf mehreren Buslinien kam es zu Ausfällen, teilten die LVB kurz nach 15.30 Uhr via Twitter und in ihrem Online-Verkehrsinformationssystem mit.

"Wir hatten einen Ausfall eines Unterwerkes und deshalb zeitweise keinen Fahrstrom", erklärte LVB-Sprecher Marc Backhaus auf Anfrage von LVZ.de. Einige Straßenbahnen blieben liegen, die Fahrgäste mussten aussteigen. Wodurch die Störung genau ausgelöst wurde, ist noch unklar. Das müssen nun Techniker klären. 

Verspätungen bis zum Abend

Nach etwa einer Stunde war der Strom zwischen dem Paunsdorfer Straßenbahnhof und der Haltestelle Paunsdorf Nord wieder da. Der Verkehr auf den Linien 7 und 8 rollte ab 16.45 Uhr langsam wieder an. "Es muss noch mit erheblichen Verspätungen gerechnet werden, da die Fahrzeuge erst wieder fahrplanmäßig getaktet werden", hieß es bei den LVB.

Wegen des Stromausfalls kam es zu erheblichen Behinderungen vor allem im Leipziger Osten. Die Straßenbahnlinie 8 fuhr ab Wiebelstraße nur bis und ab Sellerhausen (Emmausstraße). Die 7 verkehrte zwischen Wiebelstraße und Sommerfeld mit Umleitung über Torgauer Straße, Portitzer Allee und Paunsdorfer Allee.

Die LVB richteten auch kurzfristig einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Sellerhausen (Emmausstraße) und Paunsdorf Nord ein. Die Ersatzbusse wurden von den Linien 70, 73 und 90 abzogen. Dort kam es zu Ausfällen und Verspätungen.

Von Robert Nößler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizisten mit Schlagstock und Pistole – in Leipzigs Bussen und Straßenbahnen wird das ab Mittwoch zum Alltag gehören. LVB und Polizei wollen künftig bei der Sicherheit noch enger zusammen. Beamte sollen dafür rund um die Uhr bei den LVB mitfahren. Leipzigs OBM begrüßt das.

05.12.2017

Das ist ja eine süße Überraschung! Im Leipziger Zoo ist Montagnacht ein Nashorn-Baby zur Welt gekommen. Der Kleine war schnell auf den Beinen und ist wohlauf.

06.12.2017

„Zustände wie in Connewitz“ befürchtete SPD-Stadträtin Nicole Wohlfahrth angesichts von nächtlichen Proteste am Wochenende in Anger-Crottendorf. Ihre Kritik an angeblich besetzten Häusern und staatsverachtendem Gedankengut im Quartier blieb nicht unbeantwortet.

05.12.2017