Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Chef-Programmierer von Kino.to legt Geständnis ab – Prozess im Leipziger Landgericht
Leipzig Lokales Chef-Programmierer von Kino.to legt Geständnis ab – Prozess im Leipziger Landgericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 30.03.2012
Quelle: LVZOnline Montage
Leipzig

Ihm sei aber nicht klar gewesen, dass er etwas Strafbares tue. „Dass das Portal als solches tatsächlich Gefängnis bedeuten würde, wusste ich nicht“, sagte der Mann.

Er sitzt seit vergangenem Jahr in U-Haft. Die Generalstaatsanwaltschaft wirft ihm eine massenhafte Verletzung des Urheberrechts vor. Der Technik-Chef gilt als zweitwichtigster Mann von Kino.to, nach dem ebenfalls inhaftierten Leipziger Gründer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Tag war grau und nass, als Arbeiter auf der Baustelle der "Kaisergärten" in Leipzig-Gohlis auf menschliche Schädel stießen. Man dachte an ein Verbrechen. Doch der Fund vom Dezember 2011 entpuppte sich wieder einmal als Massengrab aus der Zeit der Völkerschlacht 1813. Am Freitag beleuchteten Archäologen und Historiker das martialische Ende der Befreiungskriege.

30.03.2012

Am Sonnabend wird es dunkel in Leipzig - zumindest nach Plänen der Stadtverwaltung. Dann beteiligt sich Leipzig an der Earth Hour 2012. Bei der symbolischen Aktion für den Klimaschutz wird in zahlreichen Städten in mehr als hundert Ländern zwischen 20.30 und 21.30 Uhr (MESZ) die Beleuchtung bekannter Gebäude und Sehenswürdigkeiten ausgeschaltet.

29.03.2012

Für den Ausbau der Karl-Liebknecht-Straße in der Leipziger Südvorstadt gibt es eine Vorzugsvariante. Der Interessenbeirat, dessen 14 Mitglieder die verschiedenen Bürgerinteressen vertreten, habe ihr am Mittwoch mehrheitlich zugestimmt, teilten die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) und die Stadt als Bauherren am Donnerstag mit.

29.03.2012