Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Chöre aus aller Welt singen in der Leipziger Kongresshalle
Leipzig Lokales Chöre aus aller Welt singen in der Leipziger Kongresshalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 16.07.2017
Auftritt des chinesischen Kinderchors beim "Internationalen Chorkonzert" am Samstagabend in der Leipziger Kongresshalle. Quelle: Jan Emendörfer
Anzeige
Leipzig

Das erste „Internationale Chorkonzert“ brachte am Samstagabend die Leipziger Kongresshalle am Zoo zum Klingen. Der Sängerwettstreit, der vom
Organisationskomitee International Choir Festival unter Führung von ReiseMission Leipzig GmbH und NCM New Century Management GmbH ins Leben gerufen wurde, soll als dauerhafte Reihe etabliert werden und vereinte am Wochenende über ein halbes Dutzend Chöre unterschiedlicher Ausrichtung.

Mit dabei war unter anderem ein chinesischer Kinderchor mit traditionellen Weisen, der Gemischte Chor Neukieritzsch e.V., der vor allem deutsches Liedgut zu Gehör brachte, der Gospel Changes e.V. Leipzig, der die gut 300 Zuhörer nicht nur zum Mitsingen animierte, sondern auch rhythmisch in Bewegung brachte.

Impressionen vom ersten Internationalen Chorkonzert am Samstagabend in der Leipziger Kongresshalle.

Grüße aus Frankreich überbrachte der Chor „Le petit Paris“ („Oh, Champs Elysées“) unter Leitung der Pariserin Astrid Cottet, die die Sängervereinigung in Leipzig gründete, hier sieben Jahre lang lebte und nun nach China geht. Der gemischte Chor macht in Leipzig weiter, Elmar Kühn übernimmt als ein neuer Leiter.

Nur einige Stunden vor Festivalbeginn hatte Musikprofessor David Loden aus Israel in einem Workshop mit Vertretern mehrerer Chöre ein Stück aus dem Requiem von Johannes Brahms auf Hebräisch einstudiert und brachte dieses mit „seinem“ Chor zu Gehör – am Piano begleitet von David Timm, dem Leiter des Leipziger Universitätschors.

Afrikanischen Sound und Rhythmus verbreiteten zum Abschluss Vertreter aus Uganda, die den Kongresssaal noch einmal in Bewegung brachten. Leipzigs Kulturamtsleiterin Susanne Kucharski-Huniat stellte die Unterstützung der Stadt für die Fortsetzung des Festivals in Aussicht.

J.E.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) sieht keine rechtsfreien Räume in seiner Stadt. Er bezweifele, dass es diese in Leipzig gebe, sagte er in einem Interview. Damit trat er Vorwürfen des Leipziger Polizeichefs Bernd Merbitz entgegen.

16.07.2017

Mit der LVZ-Serie „In der Spur“ zeigen wir Leipzig von einer speziellen Seite. Wir erkunden die Stadt mit der Straßenbahn. Wer lebt entlang der Strecken, in den Kiezen, wie ist das Lebensgefühl dort? Diesmal: die Linie 3.

19.07.2017

Die neue XL-Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) hat auf der Linie 4 ihren Betrieb aufgenommen. Für diejenigen, die mal in eine neue Straßenbahn einsteigen wollen, haben die LVB verraten, wann genau die Solaris-Fahrzeuge am Wochenende eingesetzt werden.

15.07.2017
Anzeige