Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Coldplay in Leipzig: Restkarten und die mysteriöse „Hypnotised“-App

„A Head Full of Dreams“-Tour Coldplay in Leipzig: Restkarten und die mysteriöse „Hypnotised“-App

Kurzentschlossene haben noch gute Chancen, Tickets für den Auftritt von Coldplay am Mittwoch zu ergattern. Außerdem: Welche App jeder Konzertbesucher mitbringen sollte.

Beim Coldplay-Konzert in Leipzig sorgen die Zuschauer dank Handy-App selbst für eine spektakuläre Lichtshow.

Quelle: dpa

Leipzig. Es sind noch Tickets da! Wie ARGO Konzerte, der Veranstalter des Leipziger Tourstopps von Coldplay auf ihrer „A Head Full of Dreams“-Tournee, mitteilt, wird es am Einlass der Red Bull Arena noch „wenige Restkarten“ an der Abendkasse geben. Zum Preis von 119 Euro können Kurzentschlossene dann noch Sitzplätze der Preisklasse eins – seitlich, aber nah an der Bühne – abstauben.

Restkarten aus zweiter Hand

Wer nicht das Risiko eingehen will, am Ende doch mit leeren Händen dazustehen, oder lieber einen Stehplatz auf der Innenfläche der Arena ergattern möchte, der muss auf Angebote aus zweiter Hand zurückgreifen.

Auf den einschlägigen Seiten – eBay, schwarzes Brett auf Facebook, etc. – bieten diverse Verkäufer ihre Karten an. Darunter Einzel- und Doppel-Tickets sowie Steh- und Sitzplätze. Die Preise variieren zwischen 80 und 150 Euro und befinden sich damit auf Vorverkaufs-Niveau. Kurzentschlossene von außerhalb sollten sich jedoch zeitnah um eine Möglichkeit zur Übernachtung kümmern: Laut des Vergleichsportals Trivago liegt die Hotelverfügbarkeit in der Messestadt in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bei lediglich einem Prozent.

Alle Informationen zu Sperrungen, Sicherheit und Zeitplan der Veranstaltung gibt es in unserem Service-Artikel auf lvz.de.

Die „Hypnotised“-App

Besitzer eines Smartphones können vor dem Konzertbesuch die kostenlose App „Coldplay: Hypnotised“ (erhältlich für iOS und Android) herunterladen. Die verspricht, dass es „magisch“ wird („it will sound magical“), wenn man sie startet, sobald der Song „Hypnotised“ gespielt wird.

Fans äußern sich im Internet begeistert, Videoclips zeigen bunte Kreise vor schwarzem Hintergrund, die im Takt auftauchen und wieder vergehen. Vermutlich werden also die Konzertbesucher selbst mit ihren Handys für eine bunte Lichtshow sorgen. Was bedeutet: Je mehr mitmachen, desto beeindruckender ist das Ergebnis.

von CN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr