Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Courage-Festival ausgezeichnet - Extremismusklausel weiter in der Kritik

Courage-Festival ausgezeichnet - Extremismusklausel weiter in der Kritik

Der Verein "Leipzig.Courage zeigen.e.V." wird am Donnerstag in Dresden vom Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) für sein Engagement ausgezeichnet. "Wir fühlen uns sehr geehrt", sagte die Vorsitzende Edda Möller gegenüber LVZ-Online.

Leipzig. Das Preisgeld von 3000 Euro komme für die Vereinsprojekte sehr gelegen. Anders als beim Sächsischen Förderpreis für Demokratie im vergangenen Jahr müssen die BfDT-Preisträger keine sogenannte Extremismusklausel unterzeichnen.

"Wir halten das seit zehn Jahren so ", sagte Josefine Steffen, Sprecherin des Bündnis für Demokratie und Toleranz. Die Initiative des Bundesinnenministeriums richtet den Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" aus, bei dem in diesem Jahr bundesweit 80 Projekte gewürdigt werden. Nachhaltigkeit und Vorbildfunktion gehören für das BfDT zu den Kriterien der Preiswürdigkeit. Eine Verpflichtung wie die sächsische Demokratieerklärung - auch als Exremismusklausel bekannt - stand dabei nie zur Debatte.

Sachsen verlangt von Initiativen, die Fördergelder vom Freistaat bekommen, sich schriftlich zur freiheitlich demokratischen Grundordnung zu bekennen. Edda Möller vom Verein Leipzig.Courage findet das problematisch. "Da werden Menschen unter Generalverdacht gestellt", sagt sie. Im letzten Jahr war es bei der Verleihung des Sächsischen Demokratiepreises zum Eklat gekommen, weil das Alternative Kultur- und Bildungszentrum Pirna die Auszeichnung nicht annehmen wollte. Seitdem brennt der Streit um die Klausel, und die Zukunft des Preises schien ungewiss.

"Wir machen auf jeden Fall weiter", sagte Anetta Kahane, Vorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung. Sie gehört zu den Initiatoren des Sächsischen Demokratiepreises. Dass die Unterlagen im letzten Jahr inklusive Demokratierklärung an die Preisträger rausgegangen seien, bedauert Kahane: "Der Freistaat ist erst spät zu unserer Initiative gestoßen. Dann ging alles ganz schnell, und wir haben nicht richtig geguckt."

Nach den Turbulenzen des vergangenen Jahres steht für sie fest: "Wenn der Freistaat weiter dabei sein will, dann ohne diese Erklärung". Sicher habe man dann weniger Geld zu verteilen. Auch ist noch unklar, wie sich die anderen Ausrichter - Freudenberg Stiftung, Stiftung Frauenkirche Dresden und Kulturstiftung Dresden - beteiligten. Trotzdem ist Kahane optimistisch, dass die Ausschreibung im Juni wieder rausgehen kann.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr