Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Cross-Border-Geschäft: Einstimmig für den Ausstieg
Leipzig Lokales Cross-Border-Geschäft: Einstimmig für den Ausstieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 21.04.2011
Anzeige
Leipzig

Gegen eine Ablösezahlung von fünf Millionen Dollar (3,5 Millionen Euro) sollen die LVB danach komplexe Leasingverträge mit einem Volumen von 722 Millionen Dollar (497 Millionen Euro) vorzeitig auflösen.

Regulär laufen die Verträge bis 2032. Doch nach den Erfahrungen der Finanzkrise will sich der kommunale Gesellschafter nun aus derartigen Risikogeschäften zurückziehen. Die LVB hatte einst ihr Gleisnetz an Investoren in den USA verkauft und sofort wieder zurückgemietet. Einen daraus entstandenen Steuervorteil in den USA teilten die Vertragspartner unter sich auf.

K.S.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Freisitzen vor Leipziger Gaststätten müssen Besucher künftig auch dann nicht frieren, wenn es abends schon kühler wird. Die Linke ist am Mittwoch im Stadtrat mit ihrem Vorstoß gescheitert, den Betrieb von Heizpilzen zu verbieten.

21.04.2011

Leipzig kann ab Mitte Mai wieder nach Lust und Laune planschen. Der Stadtrat segnete am Mittwoch die Gesamtkonzeption für die Sportbäder Leipzig GmbH (SBL) ab.

20.04.2011

Leipzig. Eine renommierte Universität, 40 Prozent Abiturienten pro Jahrgang - aber auch rund 15 Prozent Abgänger ohne Abschluss und 570 Millionen Euro Investitionsstau bei den Sanierungen der Schulgebäude: Von diesen Gegensätzen ist Leipzigs Bildungslandschaft geprägt.

20.04.2011
Anzeige