Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Crowdfunding-Projekt hilft den Leipziger Klinikclowns

Hochschule Anhalt Crowdfunding-Projekt hilft den Leipziger Klinikclowns

Gerade zur Weihnachtszeit sind sie stark gefragt: Die Leipziger Klinikclowns. Die Spaßmacher sind ehrenamtlich unterwegs, um ein paar Glücksmomente zu verschenken. Aber manchmal können sie selbst ein wenig Hilfe gebrauchen.

Auch bei Sommerfesten sind die Leipziger Klinikclwons gefragt. Meist besuchen sie aber kleine Patienten in Krankenhäusern.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Sonntags kommen die Clowns. Die Guten, mit Luftballons, roten Nasen und kleinen Geschenken. Dann legen sie sich ins Zeug, um auf der Kinderstation der Leipziger Uni-Klinik und in weiteren Krankenhäusern in ganz Mitteldeutschland die schönsten Klischees wahr werden zu lassen: Leuchtende Kinderaugen, ein Lächeln im Gesicht kleiner Patienten. Doch manchmal brauchen die Klinikclowns selbst Hilfe.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins lassen sich die Clowns mit einer Crowdfunding-Aktion unter die Arme greifen. Die Idee kam von vier Studenten des Studiengangs Onlinekommunikation der Hochschule Anhalt: „Wir setzen auf diese Art Praxisprojekte fürs Studium um“, erklärt Marco Czerwinski am Mittwoch gegenüber LVZ.de. Diese Gelegenheit wollten Czerwinski und seine Mitstreiter nutzen, um ein gemeinnütziges Projekt zu fördern – und sind dabei auf die engagierten Leipziger gestoßen.

Gerald Ruppert, Mitbegründer der Leipziger Klinikclowns – Die Sonntagsclowns

Gerald Ruppert, Mitbegründer der Leipziger Klinikclowns – Die Sonntagsclowns. (Archiv)

Quelle: Wolfgang Zeyen

2000 Euro für den guten Zweck

Im Advent ziehen die Clowns, die im Alltag studieren, als Buchalter, Autor und in anderen Berufen arbeiten, meist zu zweit los. Vereinsgründer Gerald Ruppert, der sich schon zu DDR-Zeiten mit dem Mäusezirkus als Unterhalter einen Namen machte, schlüpft dann ins Weihnachtsmann-Kostüm. „Und da kann man ja nicht ohne kleine Geschenke kommen“, sagt er. Also packen die Spaßmacher aus, was die jungen Patienten direkt am Krankenbett nutzen können: „Malhefte, Buntstifte, Aufkleber, kleine Büchlein und so etwas.“

Für Ruppert und sein Clowns-Team war die Crowdfunding-Aktion eine angenehme Überraschung. 2000 Euro sollen online über das Portal betterplace.org gesammelt werden, die ersten Spenden sind eingegangen. Für die sieben Frauen und Männer des Vereins ist das Geld Mittel zum Zweck: Fahrtkosten müssen bezahlt werden. Auch Kostüme, Schminke, Luftballons und Zubehör für Zaubertricks kosten Geld, erklärt Ruppert. Ihre Freizeit und Kreativität setzen die passionierten Clowns rein ehrenamtlich ein. Ein bisschen Glück und Sternenstaub streuen, gerade zur Weihnachtszeit.

www.leipziger-klinikclown.de

Von Evelyn ter Vehn

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr