Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Czermaks Garten erhält Wohnhäuser – Leipziger Ostvorstadt wird 2016 zum Bau-Hotspot

Bagger an Leipzigs Querstraße Czermaks Garten erhält Wohnhäuser – Leipziger Ostvorstadt wird 2016 zum Bau-Hotspot

Auf der einstmals teuersten Wiese von Leipzig sind Bagger angerückt. Passanten an der Büttner- und Querstraße registrieren mit Staunen, dass dort ein neues Wohnensemble entsteht. Auf dem Areal gab es bis ins Jahr 2003 ein schlossähnliches Verlagsgebäude, das bei dem Vorhaben nicht vergessen wird. Es ist zugleich der Auftakt für mehrere große Projekte in der Ostvorstadt.

Das moderne Wohnensemble am Czermaks Garten wird bis zur Büttnerstraße (links hinten) reichen. Rechts hinten ist die Querstraße zu sehen, an welcher sich bis zum Abriss 2003 der historische Thiemes Hof befand.

Quelle: S&P

Leipzig. Auf der einstmals teuersten Wiese von Leipzig sind soeben Bagger angerückt. Passanten an der Büttner- und Querstraße registrieren mit Staunen, dass dort das Abbruchunternehmen Kafril Baufreiheit für ein neues Wohnensemble schafft. Erst in der vergangenen Woche hatte die Stadt die Baugenehmigung dafür erteilt, berichtet Steffen Voigt, Projektleiter beim Investor LE Quartier 3 GmbH. „Wir freuen uns sehr, hier besonders nachhaltige Häuser für 98 Familien errichten zu können. So zentrumsnah ist das schon etwas außergewöhnlich.“ Zugleich werde damit ein städtebaulicher Missstand geheilt.

 

Erst vor zwei Jahren begann das Leipziger Büro S&P Sahlmann Ingenieure und Architekten, sich für die Brachfläche zu interessieren. „Wir merkten schnell, welchen hohen Stellenwert der Czermaks Garten und das ganze Gebiet ringsum für die Stadtentwicklung hat“, erinnert sich Architekt Felix Reuschel. In Abstimmung mit dem Rathaus sei ein Konzept für ein familienfreundliches Wohnquartier mit viel Grün und einem geschlossenen Hof entstanden. „Damit die Mieter im Hof wunderbare Ruhe genießen und die Kinder gefahrlos spielen können, docken wir unmittelbar an das historische Hofmeister-Haus in der Büttnerstraße 10 an.“ Wie berichtet, soll auch dieses bisherige Bürogebäude – übrigens zugleich Ort der Gründung des Deutschen Fußballbundes (DFB) im Januar des Jahres 1900 – zeitnah in ein Wohnhaus umgewandelt werden.

98 Wohnungen sind in dem neuen Ensemble am Czermaks Garten geplant, fährt Reuschel fort. „Das ganze Baufeld wird mit einer eingeschossigen Tiefgarage unterkellert.“ Über fünf Treppenhäuser mit je einem Fahrstuhl gelangen die Mieter in die fünf oberirdischen Etagen, teils gebe es noch ein Staffelgeschoss auf dem Dach. Projektleiter Voigt vom Investor ergänzt: „Wir bringen die historischen Baufluchten bis vor zur Ecke Büttnerstraße wieder zurück.“ An dieser verkehrsreichen Kreuzung seien fünf Gewerbeeinheiten mit kleinen Läden vorgesehen. Als Referenz an den verschwundenen Thiemes Hof erfolge in der Querstraße ein Einschnitt – so dass dort am neuen Ensemble ein kleiner Vorhof bleibt. „Der Stadt kann ich für die unbürokratische Zusammenarbeit im Genehmigungsverfahren nur danken.“

Laut Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) zeichnet sich das Projekt durch „eine hohe städtebauliche und architektonische Qualität“ aus. Sie sagt: „Die Standortwahl zeigt zudem, dass die Ostvorstadt sehr an Attraktivität gewonnen hat.“ Das belegten auch weitere Pläne der kommunalen Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft am Wintergartenhochhaus sowie Vorhaben privater Bauherren am Hauptbahnhof und auf dem Krystallpalast-Areal, die alle 2016 beginnen sollen und die Ostvorstand in einen Bau-Hotspot verwandeln werden.

Von Jens Rometsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr