Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales DFB-Pokalspiel sorgt für Einschränkungen im Straßenverkehr
Leipzig Lokales DFB-Pokalspiel sorgt für Einschränkungen im Straßenverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 13.08.2010
Anzeige
Leipzig

Das teilte das Ordnungsamt am Freitag mit.

Das Spiel der ersten DFB-Pokalrunde zwischen dem HFC und den „Eisernen" findet in der Leipziger Arena statt, da das Kurt-Wabbel-Stadion in Halle umgebaut wird und somit nicht zur Verfügung steht.

Ab 15 Uhr ist auch an anderen Orten in Leipzig mit einer Sperrung zu rechnen: Je nach Verkehrsaufkommen können Autofahrer die Jahnallee zwischen Waldplatz und Lützner Straße, die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Waldplatz und auch den Waldplatz selbst nicht nutzen. Möglich sind auch Sperrungen und Einschränkungen in der Nordvorstadt sowie am Hauptbahnhof und dem dortigen Taxiverkehr.

Halteverbotsschilder werden in manchen Wohngebieten aufgestellt, um polizeiliche Aufstellflächen, Busanfahrtsstrecken und Fan-Marschrouten zu kennzeichnen. Die Anwohner der betroffenen Viertel werden über diese Maßnahmen per Handzettel informiert.

Da in Stadionnähe nicht geparkt werden kann, empfiehlt die Stadt P+R-Parkplätze und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Besucher des Spiels können mit ihrer Eintrittskarte vier Stunden nach und vor dem Spiel mit Bus und Bahn fahren.

midi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der Verlegung von Leitungen ist die Permoserstraße ab Montag bis 28. August für den Verkehr gesperrt. Wie die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) am Donnerstag mitteilten, ist die Strecke zwischen Hohentichelnstraße und Bahnbrücke an der Ostheimstraße in Richtung Torgauer Straße nicht befahrbar.

13.08.2010

Wer schon immer mal einige der ältesten Leipziger Trams sehen wollte, hat am kommenden Sonntag dazu Gelegenheit. Das Straßenbahnmuseum im „Historischen Straßenbahnhof Leipzig-Möckern“ hat an diesem Tag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

13.08.2010

Für Anhänger des "Kuttel Daddeldu" bietet sich am Sonnabend die Gelegenheit, seinen Schöpfer Joachim Ringelnatz auf einem Rundgang durch das Waldstraßenviertel besser kennen zu lernen.

13.08.2010
Anzeige