Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Debatte um Ankunft und Integration von Geflüchteten in Deutschland
Leipzig Lokales Debatte um Ankunft und Integration von Geflüchteten in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 29.09.2016
Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning (SPD) empfing die Teilnehmer des Berlinforums. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Als eine Gelegenheit, das Handeln in Deutschland auch kritisch zu hinterfragen, empfindet Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning (SPD) den Besuch des globalen Expertenforums „Berlin Global Learning Forum“ in Leipzig. Die Teilnehmer der Weltbank und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) waren am Donnerstag in der Stadt zu Gast, die mit Straßenkämpfen zwischen Legida- und Antifa-Anhängern mehrfach in die Schlagzeilen geriet.

Die Delegation möchte sich über die kommunale Bewältigung der Aufnahme und Integration von geflüchteten Menschen und ihre soziale Absicherung informieren. Ziel des Zusammentreffens ist es, Raum zur Diskussion zu bieten – Ansätze zur sozialen Absicherung von Geflüchteten sollen thematisiert werden.

Der Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) findet, dass durch behördenübergreifende Zusammenarbeit und eine engagierte Zivilgesellschaft die geflüchteten Menschen gut angekommen seien. „Dabei ging es auch um eine zügige Integration in unsere Stadtgesellschaft vom ersten Tag an. Mit sozialer Arbeit in den Unterkünften und Sprachkursen haben wir dies gezielt unterstützt“, erläutert Fabian.

Kritischer sieht das Hörning, selbst ehemaliger Weltbank-Mitarbeiter. Er merkt an: „Oft stehen wir uns mit Verwaltungsregelungen zu Datenschutz und anderen Themen selbst im Weg. Die Bürger erwarten, dass das besser läuft.“

Theresa Hellwig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Baustelle auf der Prager Straße, zwischen Kregelstraße und Karl-Siegismund-Straße wird morgen vorzeitig freigegeben. Neue Bauarbeiten auf der Dresdner Straße starten nächste Woche.

29.09.2016

Der schlanke Körperbau von Motshegetsi weist auf sein zartes Alter hin. Nur 15 Monate wurde der Löwe alt. Nach seinem Ausbruch musste er am Donnerstag erschossen werden. Tierschutzorganisationen üben scharfe Kritik.

10.01.2018

Für sieben weitere Tochtergesellschaften von Unister soll am Freitag offiziell das Insolvenzverfahren eröffnet werden. Darunter ist nach LVZ-Informationen auch der Reiseanbieter Urlaubstours. Für die 100 Mitarbeiter, die am Freitag ihre Kündigung erhalten, stehen die Jobchancen laut Arbeitsagentur sehr gut.

29.09.2016
Anzeige