Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Debatte um Lage am Leipziger Allee-Center: Grüne und Linke warnen vor harter Gangart
Leipzig Lokales Debatte um Lage am Leipziger Allee-Center: Grüne und Linke warnen vor harter Gangart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 20.01.2013
Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Jürgen Kasek, Vorstandssprecher des Kreisverbandes der Grünen, kritisierte die angekündigte härtere Gangart der Ordnungshüter. Linken-Stadträtin Juliane Nagel schlug ähnliche Töne an, warnte vor „einseitigen Schuldzuweisungen, übertriebener Panikmache und repressiven Schnellschüssen"

Kasek wies weiter darauf hin, dass der Stadtbezirksbeirat West seit mehren Jahren auf das Problem hingewiesen und das Ganze mehrfach zur wichtigen Angelegenheit erklärt habe. "Wenn die Polizei nunmehr ankündigt, hart durchgreifen zu wollen, und die Suche nach dem Sündenbock beginnt, so hilft das nicht, das Problem zu lösen", sagte das Beiratsmitglied. Das Problem sei lange Zeit nicht ernst genommen wurde. „Eine enge Zusammenarbeit von Streetworkern, Allgemeinem Sozialdienst, Polizei, Justiz und Quartiersmanagement hätte die Situation entspannen können. Dies hat der Stadtbezirksbeirat mehrfach nachdrücklich gefordert", so Kasek. Gesellschaftliche Konflikte mittels staatlicher Repressionen zu lösen, lehne er jedenfalls ab.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_21621]

Nagel mahnte die Verantwortlichen zu Besonnenheit: „Bevor lauthals Stimmung gegen Jugendliche im öffentlichen Raum gemacht wird, braucht es ein Lagebild, das von Polizei und Stadtverwaltung gemeinsam erstellt wird." Einseitige Schuldzuweisungen an das Amt für Jugend, Familie und Bildung seien ebenso fehl am Platz wie Aufenthalts- und Alkoholverbote. „Solche Maßnahmen können nur ein allerletztes Mittel sein."

Jugendliche sorgen offenbar schon seit mehr als zwei Jahren im Umfeld des Allee-Centers im Stadtteil Grünau für Unruhe. Es geht um Drogenkonsum, Vandalismus, Gewalt und Diebstähle. Der Quartiersrat Grünau und der Stadtbezirksbeirat West hatten in einem Brief an Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) um Hilfe gebeten. Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz hatte daraufhin am Donnerstag verstärkte Kontrollen angekündigt.

dom

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund einhundert Demonstranten haben am Samstagabend in Leipzig gegen das Urteil im sogenannten Blockierer-Prozess gegen den Berliner Tim H. protestiert. Der Aufzug unter dem Motto „Solidarität gegen staatliche Repression“ war am Nachmittag kurzfristig angemeldet worden und blieb friedlich, erklärte ein Polizeisprecher.

20.01.2013

Insgesamt 93 Teams haben am Sonnabend den 4. Leipziger Wintermarathon im Clara-Zetkin-Park absolviert. „Das ist ein Teilnehmerrekord, wir sind sehr zufrieden. Es waren perfekte Bedingungen auf der besten Strecke, die wir uns vorstellen konnten“, sagte am Abend Mitorganisator Alexander Probst gegenüber LVZ-Online.

19.01.2013

Quartiersrat und Stadtbezirksbeirat Grünau haben die Zuspitzung der Jugendproblematik am Allee-Center Grünau dokumentiert.seit Ende 2010: Verstärkt Treffen größerer Jugendgruppen neben dem Center.

17.07.2015
Anzeige