Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Degrowth-Konferenz im September – Veranstalter suchen noch Schlafplätze in Leipzig
Leipzig Lokales Degrowth-Konferenz im September – Veranstalter suchen noch Schlafplätze in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 22.07.2014
Für die Degrowth-Konferenz im September werden noch private Schlafplätze für die Teilnehmer gesucht. (Symbolbild) Quelle: Oliver Berg
Anzeige
Leipzig

Da auch viele Teilnehmer aus anderen Städten und dem Ausland anreisen werden, mangele es noch an privaten und kostenlosen Schlafplätzen, so die Organisatoren.

„Wir freuen uns über die 260 Schlafplätze, die uns engagierte Menschen bereits zur Verfügung gestellt haben. Da bisher schon 500 Menschen das Privatquartier angefragt haben, fehlen uns allerdings noch 240 Schlafplätze“, sagte Koordinatorin Nadine McNeil.

Die Quartiere müssten nur wenige Vorraussetzungen erfüllen, hieß es. Vom Einzelbett im Gästezimmer bis zum Matratzenlager sei alles denkbar, solange die Uni Leipzig zu Fuß, mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb der LVB-Tarifzone 110 erreichbar sei. Die Teilnehmer werden den Großteil des Tages auf der Konferenz verbringen, auch die Verpflegung findet dort statt.

Damit so viele Menschen wie möglich an der diesjährigen Degrowth teilnehmen können, wurde eine Crowdfunding-Kampagne angestoßen. Bis zum 31. August sollen so 15.000 Euro gesammelt werden um eine professionelle Kinderbetreuung, Live-Übertragungen der Hauptveranstaltungen auf der Homepage und Fahrtkostenzuschüsse zu realisieren. Unter den Spendern werden handsignierte Bücher, bedruckte Jutebeutel oder eine Einladung zum Essen vergeben.

Die Vierte Internationale Degrowth-Konferenz für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit wird neben der Helmholtz-Stiftung auch von der Heinrich-Böll-Stiftung, Brot für die Welt und der Stadt Leipzig unterstützt.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Leipziger Hauptbahnhof wird es vom kommenden Sonntag an ordentlich laut. Dann werden die Bahnsteige 12/13 und 14/15 abgerissen und anschließend neu errichtet.

22.07.2014

Urlaubszeit heißt in Leipzig gewohnheitsgemäß auch Baustellenzeit. Mit Beginn der Sommerferien in dieser Woche gibt es gleich 13 neue Straßenabschnitte, auf denen Verkehrs- und Tiefbauamt (VTA) oder Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) Straßen und Gleise sanieren lassen.

22.07.2014

Sommer, Sonne, Cossi - die Leipziger zieht es bei diesen Temperaturen zuhauf an den See. Zur Expo 2000 eröffnet, ist vor allem die Infrastruktur des Nordstrandes - auf Leipziger Gebiet gelegen - in die Jahre gekommen.

21.07.2014
Anzeige