Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Deichausbau: Leipziger Ökolöwe wirft Talsperrenverwaltung Panikmache vor
Leipzig Lokales Deichausbau: Leipziger Ökolöwe wirft Talsperrenverwaltung Panikmache vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 25.11.2013
Leipzigs Deiche sind in Ordnung - sagt der Umweltbund Ökolöwe. (Archiv) Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Weiterhin warf er dem LTV-Chef Axel Bobbe „unverantwortliche Panikmache“ vor.

Dahinter vermutet Seidemann System. „Mittels dieser strategischen Manipulation der öffentlichen Meinung gelang es der LTV , ihre rein wasserbauliche Auffassung vom technische Hochwasserschutz gegen alle Verbände und Behörden durchzusetzen“, so Seidemann weiter. Durch diesen überzogenen Hochwasserschutz wirke der Leipziger Auwald an vielen Deichabschnitten öde. Der Ökolöwe wirft der Talsperrenverwaltung vor, erst Ängste vor einer schlechten Sicherung zu schüren und dann als Retter aufzutreten.

"Rechtswidriger Bau" wird gestoppt

Seidemann widersprach außerdem den Schilderungen Bobbes, der dem Amt für Umweltschutz Verfahrensverzögerung unterstellt hatte. In dieser Hinsicht verdrehe Bobbe die Tatsachen. „Das Amt für Umweltschutz hatte die LTV gestoppt, als diese ohne Anschauung des Naturschutzgebietes und rechtswidrig mit dem Bau begann“, klärte Seidemann auf. Einen Grund für den Ausbau der Deiche im Naturschutzgebiet „Lehmlache Lauer“ südlich der Brückenstraße am Elsterflutbett sehen die Umweltschützer nicht.

Gegenwärtig sind zwei Ausbauvarianten mit unterschiedlich tiefen Spundwänden im Gespräch. Nach Ansicht der Naturschützer gefährdet die billigere Version den Lebensraum vieler Tierarten. Dabei ist vorgesehen, eine mehrere hundert Meter lange Deichstraße hinter dem eigentlichen Deich zu schaffen.

Reik Anton

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Christdemokraten freuen sich, dass der Deutsche Katholikentag 2016 nach Leipzig kommt. In einer Stadt, in der die Anhänger des Katholizismus in der klaren Minderheit sind, sei dies ein starkes ökumenisches Signal, so Andreas Nowak, Sprecher der CDU in Leipzig.

25.11.2013

Aktuelle Fakten und Zahlen zu Sachsen liegen seit Montag wieder schwarz auf weiß im Statistischen Jahrbuch des Freistaates 2013 vor. Allerdings stammen die Angaben aus dem Vorjahr, da die amtliche Statistik zur Aufbereitung einige Zeit benötigt.

25.11.2013

Die Sonne strahlte am Montag über Leipzig, genauso wie die Gesichter der Händler auf dem Marktplatz in der Innenstadt. Denn nur einen Tag später eröffnet OBM Burkhard Jung (SPD) um 17 Uhr den Leipziger Weihnachtsmarkt.

25.11.2013
Anzeige