Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Demo für mehr Gerechtigkeit: 150 Menschen protestieren auf dem Augustusplatz in Leipzig

Demo für mehr Gerechtigkeit: 150 Menschen protestieren auf dem Augustusplatz in Leipzig

Unter dem Motto „Menschen vor Profite“ haben sich am Samstagnachmittag etwa 150 Menschen auf dem Augustusplatz in Leipzig versammelt. Sie forderten unter anderem eine gerechtere Verteilung von Besitz und eine Reform des Finanzsystems.

Voriger Artikel
Vier Kindersitze und ein Bollerwagen: Leipziger Vierlingseltern erhalten Baby-Starterpaket
Nächster Artikel
„Ein Hauch von Winter“ – Am Wochenende schneit es in Leipzig

Unter dem Motto „Menschen vor Profite“ haben sich am Samstagnachmittag (14.1.2012) etwa 150 Menschen auf dem Augustusplatz in Leipzig versammelt. Sie forderten unter anderem eine gerechtere Verteilung von Besitz und eine Reform des Finanzsystems.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Die Veranstaltung wurde von mehreren Bündnissen wie „Acampada“, „Occupy“ und „Attac“ organisiert.

Anne Plagemann, die sich bei „Acampada“ engagiert, sprach von einer erfolgreichen Aktion. „Wir sind noch nicht viele, aber das Echo war positiv“, sagte Plagemann. Sie sieht in den Zielen der Bewegung großes Potential. Zu Redebeiträgen und Musik verteilten die Aktivisten auch Infomaterialen, um weitere Anhänger zu gewinnen. Unter anderem sprach Mike Nagler, der bei der Bundestagswahl 2009 als Parteiloser für die Linke kandidierte.

„Wir sind am Anfang eines weiten Weges“, so Plagemann. Die derzeitigen Verhältnisse hätten mit Fairness und Gerechtigkeit nichts mehr zu tun. „Das Geld sollte wieder den Menschen dienen, nicht umgekehrt.“

Die Kritik der Organisatoren richtet sich nicht nur gegen das Finanz- und Bankensystem, sondern auch gegen Kriege, den Einfluss von Lobbyisten auf die Politik und dem „Raubbau an Tier und Umwelt“, wie es in einer Mitteilung von „Acampada Leipzig“ heißt. Ziel sei ein Wandel im politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen System und eine „echte Demokratie“, in der alle Menschen direkt beteiligt werden.

An diesem Wochenende hatten ähnliche Bewegungen auch aus anderen Ländern zu Protesten aufgerufen. Am Sonntag (15.1.) ist um 15 Uhr eine weitere Kundgebung vor dem Centraltheater in Leipzig geplant.

rob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr