Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Demonstrationen in Leipzig: Markttage-Start mit Hubschrauber-Lärm

Umfrage Demonstrationen in Leipzig: Markttage-Start mit Hubschrauber-Lärm

Bunte Stände in der Innenstadt, doch weniger Besucher als sonst: Die 39. Auflage der traditionellen Leipziger Markttage wurden zur Eröffnung am Sonnabend vom Demo-Geschehen in der City überschattet.

Markttage in Leipzig

Quelle: dpa

Leipzig. Bunte Stände in der Innenstadt, doch weniger Besucher als sonst: Die 39. Auflage der traditionellen Leipziger Markttage wurden zur Eröffnung am Sonnabend vom Demo-Geschehen in der City überschattet. Zwar beschränkten sich die Versammlungen auf den Bereich um den Augustus- und den Wilhelm-Leuschner-Platz, die Markthändler registrierten aber dennoch ein Kunden-Minus.

"Die Stimmung ist zwar gut, aber wir haben leider noch wenig Zulauf", beschrieb Händlerin Margitta Kolbe am Samstagnachmittag ihre ersten Eindrücke. Die Verkäuferin von Kinderbekleidung ist noch bis zum 4. Oktober mit ihrem Stand auf dem Markt vertreten, kommt auch im Advent immer nach Leipzig. Die ständigen Demonstrationen in der Innenstadt seien unter den Händlern in diesem Jahr durchaus ein Thema, sagte sie. Alle seien dadurch in ihren Erwartungen "etwas verhalten". Denn: "Einige Besucher schrecken die Demos sicherlich ab." Auch würden Straßenbahnen teilweise nicht fahren, was den Markttage-Start ebenfalls beeinträchtige.

Langos-Händler Fred Schmöhl registrierte am Eröffnungstag ebenfalls deutlich weniger Besucher als in vorangegangenen Jahren. Das beeinflusse natürlich das Geschäft, sagte er. Da er extra aus Mecklenburg angereist sei, wisse er nicht viel über die Demos in der Messestadt, die negative Stimmung unter den Händlern sei allerdings spürbar. Einmal rannten am Samstag einige Polizisten kurz an seinem Stand vorbei. Schmöhl zuckte da nur mit den Schultern.

Passant Herbert Seemann, der zur Markttage-Eröffnung mit dem Auto gekommen war, hatte sich die Kurz-Reise nach Leipzig vorab "gut überlegt, denn das ist alles schon sehr bedenklich, was hier seit Wochen läuft". Letztendlich war der Lützener dann doch froh, da zu sein. "Die Händler sind immer unheimlich nett, ich mag die Stimmung auf dem Markt", sagte er und fügte hinzu: "Dadurch, dass heute nicht so viel los ist, haben wir wenigstens genug Platz."

Händlerin Karin Lamya bekam von den Demonstrationen selber gar nichts mit. Nervig aber sei der Polizei-Hubschrauber gewesen. "Den hattest du die ganze Zeit im Ohr", klagte sie.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.09.2015

Lucas Grothe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr