Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Den Temperaturen zum Trotz: In Leipzig beginnt am Montag die Freibadsaison
Leipzig Lokales Den Temperaturen zum Trotz: In Leipzig beginnt am Montag die Freibadsaison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 12.05.2010
Anzeige
Leipzig

„Alle fünf Freibäder starten gleichzeitig", sagte Joachim Helwing, technischer Geschäftsführer der GmbH auf einer Pressekonferenz am Mittwoch. Lediglich das Kinderfreibecken „Robbe" an der Schwimmhalle Nord zieht erst am 1. Juni nach. Gleichzeitig schließen bis auf die Grünauer Welle und die Schwimmhalle Nord alle Hallenbäder an den Wochenenden.

Um die Freibäder für die anstehende Saison fit zu machen, haben die Verantwortlichen wie in jedem Jahr Geld für die Beseitigung der Winterschäden in die Hand genommen. So wendete das Unternehmen nach eigenen Angaben 30.000 Euro für die Erneuerung beschädigter Beckenfliesen und des Filterfundaments im Sommerbad Schönefeld auf. 45.000 Euro kosteten die Generalüberholung der Spielplätze, Malerarbeiten in den Außenanlagen und Becken sowie die Installation neuer Trennwände im Sanitärgebäude im Sommerbad Schönefeld. Die Arbeiten seien unter enormem Zeitdruck durchgeführt worden, so Joachim Helwing. Grund war der lange Winter.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_1955]In der am Montag beginnenden Saison haben die Besucher täglich zwischen 10 und 19 Uhr die Gelegenheit, ins erfrischende Nass zu springen. In den Sommerferien öffnen die Bäder eine Stunde früher. An sehr heißen Tagen werde länger geöffnet sein, im zentrumsnahen Schreberbad teilweise bis 22 Uhr. Dort sorgt in den Abendstunden eine Unterwasserbeleuchtung für eine lauschige Atmosphäre.

Eine gute Nachricht hatten die Verantwortlichen der Sportbäder Leipzig GmbH am Mittwoch auch in Sachen Eintrittspreise. Die werden nicht angehoben. Ein Tagesticket kostet damit weiterhin 3,50 Euro. Kinder zahlen 2,50 Euro. Eine Familientageskarte schlägt mit 10 Euro zu Buche. Die Zehnerkarte gibt es für 31,50 Euro (ermäßigt 22,50 Euro). Sie ist nicht an ein bestimmtes Freibad gebunden.

ahr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der neue Präsident des sächsischen Rechnungshofes, Karl-Heinz Binus, ist am Dienstag in Leipzig in sein Amt eingeführt worden. Zugleich wurde sein Vorgänger Franz Josef Heigl in den Ruhestand verabschiedet.

11.05.2010

Zwei Servale sind die ersten Katzen im Gondwanaland, der neuen Riesentropenhalle des Leipziger Zoos. Die afrikanischen Tiere waren bereits Ende März und Anfang April eingetroffen.

11.05.2010

Freunde schöner Bauten erwartet ein außergewöhnlicher Sommer. Gemeinsam mit vielen Helfern plant die Architektenkammer Sachsen einen Veranstaltungsmarathon, der Leipzig und Umgebung von ihrer maritimen Seite zeigt.

11.05.2010
Anzeige