Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Der März bringt freundliches Wetter nach Leipzig
Leipzig Lokales Der März bringt freundliches Wetter nach Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 08.03.2016
Stiefmütterchen am Bürgermeister-Müller-Denkmal (Archivbild) Quelle: Kempner
Anzeige
Leipzig

Leichter Frost in der Nacht, bis zu 8 Grad Celsius tagsüber – es sei gerade genau das Wetter, das Anfang März zu erwarten sein, teilt Jens Ohemichen vom Deutschen Wetterdienst auf LVZ.de-Anfrage mit. Die Sonne zeige sich hin und wieder, nur Dienstag Morgen werden ein paar Frühnebelfelder auftreten.

Donnerstag und Freitag bleibe das Wetter weiterhin ruhig und frei von Regen, es werde aber wolkiger und nebliger, sodass die Sonne nicht mehr so gut durchkommt. Das Temperaturniveau bliebe aber gleich. „Dieses Wetter geht so weiter bis in die nächste Woche“, sagt Oehmichen. Ende März gebe es aber normalerweise keinen Nachtfrost mehr und tagsüber würden Temperaturen bis über 10 Grad zu erwarten sein. „Das wird aber wahrscheinlich nicht kommen. Ende März wird das Wetter aufgrund der jetzigen Aussicht wohl etwas zu kühl bleiben“, meint der Wetter-Experte. Einen Vorteil habe dies aber für die Schneegebiete im Mittelgebirge, die über 700 Metern liegen: Dort könne der Wintersport noch eine Weile weiter ausgeübt werden.

Die Messestadt ist kein Schneegebiet und zumindest der gärtnerische Frühling wird ab nächste Woche Einzug halten: Rund 14.750 Frühblüher werden ab dem 15. März von der Stadtreinigung gepflanzt, unter anderem am Willy-Brandt-Platz, am Bürgermeister-Müller-Denkmal und am Mendebrunnen auf dem Augustusplatz. Zu den Frühlingsblumen gehören unter anderem Stiefmütterchen, Vergißmeinnicht und Goldlack. Mitte Mai werden sie durch Sommerblumen ersetzt.

Von as

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Statistikamt nimmt mit seinem aktuellen Quartalsbericht den Leipziger Immobilienmarkt unter die Lupe. Seit 2004 sind demnach die Quadratmeterpreise für neu errichtete Eigentumswohnungen in Leipzig um 70 Prozent gestiegen. Die Einkommen in der Stadt halten damit nicht Schritt. „Die Entwicklung geht an vielen vorbei“, sagt Statistik-Chefin Ruth Schmidt.

08.03.2016
Lokales Vortrag zur Luftfahrthistorie - Leipziger Messeflüge im Rückspiegel

Auf himmlischen Wegen zur Leipziger Messe – anfangs verlangte das den Passagieren viel ab. Anno 1919 reisten Geschäftsleute erstmals per Flugzeug an – in wahrlich tollkühnen Kisten. Bis 1990 gab spezielle Messe-Sonderflüge.

10.03.2016

er Wirtschaftsjournalist Helge-Heinz Heinker hat mit einem tiefgründigen Vortrag im Stadtarchiv über Leipzigs Industriegeschichte für Aufsehen gesorgt. Er hat herausgefunden, dass eines der großen Erfolgsgeheimnisse des rasanten Aufstiegs des alten Leipzigs auf dem engen Zusammenwirken des weitblickenden Oberbürgermeisters Otto Georgi mit seinem Baudezernenten Hugo Licht beruhte.

10.03.2016
Anzeige