Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Der Reiz ist die Unterschiedlichkeit“: Verein Mosaik Leipzig berät erwachsene Zugewanderte

Unterstützung für Neuankömmlinge „Der Reiz ist die Unterschiedlichkeit“: Verein Mosaik Leipzig berät erwachsene Zugewanderte

Aus eineinem völlig fremden Land nach Deutschland zu kommen, geht oft mit Orientierungslosigkeit einher. Vereine wie der Mosaik Leipzig wollen dem mit einem Beratungsangebot für erwachsene Zugewanderte Abhilfe entgegentreten und die Neuankömmlinge dazu befähigen, sich selbst in ihrer neuen Heimat zurechtzufinden.

Maike Heinke, Fanny Schubert und Janko Kunze (von links) in der Beratungsstelle des Mosaik Leipzig e.V.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig.

„Wir haben gesehen, dass die Zielgruppe vielfältige Unterstützung in den verschiedensten Lebensbereichen braucht“, sagt Maike Heinke, seit 2014 beim Mosaik, ehrenamtlich im Vorstand des Vereins und hauptamtlich in der Beratung tätig. Zusammen mit zwei weiteren Mitarbeitenden schafft die 39-Jährige Orientierung für Neuankömmlinge. Die besprochenen Themen rangieren dabei von der Vermittlung von Deutschkursen über Bildung und Beruf bis hin zu Wohn- und familiären Belangen, aufenthaltsrechtlichen Fragen sowie Freizeitgestaltung.

Die Nachfrage ist hoch, die Kapazitäten jedoch begrenzt. „Zurzeit können wir nicht immer alle Anfragen bedienen“, stellt Heinke fest. Alleine dieses Jahr betreut das kleine Team etwa 400 aus den unterschiedlichsten Gründen Zugewanderte. Mehr als die Hälfte stammt aus dem bürgerkriegszerrütteten Syrien. „Der zweitgrößte Teil kommt aus EU-Staaten wie Spanien, Griechenland, Rumänien oder Bulgarien“, erläutert Heinke. „Migration wird oft mit Flucht gleichgesetzt, aber das ist es eben nicht“, gibt Janko Kunze, der derzeit für den Verein als Projektleiter das Psychosoziale Zentrum für Geflüchtete verantwortet, zu verstehen.

Trotzdem gibt es Problemfelder, die sich überschneiden. Wo kann man Deutschkurse belegen? Was ist der im Ausland erworbene Berufsabschluss in Deutschland wert? Wo kann man Arbeitsstellen recherchieren? Das sind Fragen, die sich die meisten Neuankömmlinge stellen und auf die die MBE Antworten liefern kann. „Bei vielen anerkannten Flüchtlingen steht das Thema Familienzusammenführung an oberster Stelle. Dabei geht es darum, Termine mit Botschaften zu vereinbaren und notwendige Unterlagen zu besorgen“, erklärt Heinke. Auch vermeintliche Kleinigkeiten wie Telefonverträge und Stromabschläge werden besprochen. „Wenn jemand aus einem völlig anderen gesellschaftlichen oder politischen System kommt, ist es viel schwieriger, sich bei uns zu orientieren“, sagt Heinke aus der Erfahrung mit ihren Klienten heraus. Ausgewählte Schwerpunkte werden zudem in Gruppenangeboten zusammengefasst, „um noch mehr Leute zu erreichen, die keine direkte Beratung, sondern lediglich allgemeine Informationen brauchen“, sagt Fanny Schubert, seit 2014 beim Mosaik.

Über die Vereinsstruktur hinaus wird beim Mosaik auf Vernetzung gesetzt. Mit anderen Migrationsberatungsstellen, dem Referat für Migration und Integration der Stadt und anderen Initiativen herrscht reger Austausch. Der Verein nimmt zudem am Arbeitskreis Ost teil.

Finanziert wird die MBE unter anderem mit Geld aus dem Fördermitteltopf des Bundesinnenministeriums. „Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Vollfinanzierung, sodass wir als Träger einen gewissen Anteil der Kosten anderweitig erwirtschaften müssen“, erläutert Heinke. Der Verein ist deshalb vor allem auf Spenden, Sponsoren und Fördermitglieder angewiesen. Wie das läuft? „Durchwachsen“, muss Kunze zu Protokoll geben. „Generell möchten wir von den öffentlichen Mitteln unabhängiger werden, um langfristiger planen zu können“, wünscht sich Heinke. Mit Einnahmen durch Fördermitgliedschaften könne man zudem kurzfristig auf neue Bedarfe reagieren, da diese Mittel an keine Förderrichtlinie gebunden seien.

Viel Geld verschlingt derzeit der Einsatz von Sprachmittlern. „Dafür haben wir ein gedeckeltes Budget, und wir wissen jetzt schon, dass es dieses Jahr nicht ausreichen wird“, offenbart Heinke. Ohne qualifizierte Übersetzung kann das Beratungsteam jedoch nur schwer das eigentliche Ziel erreichen. „Wir wollen die Leute befähigen, die Dinge selber angehen zu können“, macht Kunze für die MBE deutlich. „Als Verein wollen wir die Wertschätzung von Vielfalt stärken“, ergänzt Heinke. „Nicht alle sollen gleich sein. Der Reiz ist die Unterschiedlichkeit.“

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr